Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Behinderungen bis in den Sommer erwartet

Ab dieser Woche wird es für Autofahrer rund um das Breitscheider Kreuz (NRW) eng. Die Behinderungen werden bis in den Sommer 2012 andauern. Kommt es eh schon auf der stark befahrenen A3 zwischen Köln und Oberhausen am Breitscheider Kreuz regelmäßig zu langen Staus, wird das erste Halbjahr für Geschäftsreisende auf dieser Strecke zur echten Geduldsprobe. Der Verkehrsknotenpunkt wird ausgebaut. Insbesondere zu den Stoßzeiten im Berufsverkehr sollte Autofahrer, die über das Breitscheider Kreuz auf der A3 entweder Richtung Köln oder in der Gegenrichtung auf dem Weg in den Norden sind ausreichend Zeit einplanen. Zur Geduldprobe wird auch die Fahrt vom Ruhrgebiet Richtung Düsseldorf auf der A52 und umgekehrt. Wenn möglich sollte dieser Bereich weiträumig umfahren werden. Eine Tour über die Dörfer um einen Stau zu umfahren bietet sich Rund um das Breitscheider Kreuz eher nicht an.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben