Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Beeinträchtigung des Flugverkehrs von/nach Deutschland am 21. März 2013

Aufgrund eines angekündigten, flächendeckenden Warnstreiks an den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und Köln sowie weiteren Standorten wird es am Vormittag des 21. März 2013 zu erheblichen Beeinträchtigungen des Flug- und Abfertigungsbetriebes kommen.

Lufthansa streicht angesichts der zu erwartenden Arbeitsniederlegungen zwischen 5 Uhr und 12 Uhr nahezu alle Deutschland- und Europaflüge an den vom Warnstreik betroffenen Flughäfen. Langstreckenflüge an den Flughäfen Frankfurt, München und Düsseldorf sollen nach Möglichkeit durchgeführt werden.

Innerdeutsch reisende Fluggäste, deren Flüge aufgrund des Streiks gestrichen wurden, können die Züge der Deutsche Bahn nutzen. Dafür wandeln Sie das etix® entweder unter Meine Buchungen oder an einem Lufthansa Check-in Automaten in einen Reisegutschein um.

Quelle: Lufthansa





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben