Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Bahnreisen werden teurer

Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 steigen die Preise um durchschnittlich 1,3 Prozent, verkündet die Bahn. Die Preise für die privaten BahnCards 25 und 50, die Sparpreise und die Reservierungen bleiben stabil. Auch 2017 wird es wieder 19-Euro-Aktionen geben.

Die Flexpreise steigen um 1,9 Prozent, die Preise für Streckenzeitkarten um 3,9 Prozent und die Preise für die BahnCard 100 um 2,5 Prozent – jeweils durchschnittlich. Das Stornoentgelt für Umtausch und Erstattung wird um 1,50 Euro auf 19 Euro erhöht.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben