Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ausstellung „Up and Away“ im Gatebereich des Bremer Flughafens eröffnet

Reisende, die in den nächsten Tagen ab Bremen mit dem Flugzeug unterwegs sind und etwas Zeit vor dem Abflug haben, sollten die Ausstellung „Up and Away“ im Gatebereich nicht verpassen.
Die Ausstellung „Up and Away“ des Luftfahrt-Fotografen Dietmar Plath können alle Fluggäste des Bremen Airport ab sofort im Gatebereich besichtigen. 33 Fotografien, die auf Tafeln mit einer Größe von 1,80 mal 1,20 Metern im Abflugbereich ausgestellt sind, zeigen seine Luftfahrt-Reise um die ganze Welt.

Über 5,5 Millionen Kilometer Flugstrecke hat Dietmar Plath inzwischen absolviert und dabei über 130 Länder auf allen Kontinenten besucht. Mitgebracht hat er faszinierende Fotos von Airbus-Flugzeugen, die er an ungewöhnlichen und exotischen Orten fotografiert hat. Die Fotografien zeigen einzigartige Aufnahmen, die Technik und Natur auf unvergleichliche Art zusammenbringen. „Ich finde es beeindruckend, neue Kulturen und Länder zu entdecken und schon als Kind faszinierte mich die Luftfahrt und Technik. Heute kann ich die Arbeit mit meiner Leidenschaft vereinen und mein immer wiederkehrendes Fernweh stillen“, sagt Dietmar Plath über seine Bilder. „Die Exponate von Dietmar Plath sind einmalig“, sagt Jürgen Bula, Geschäftsführer Bremen Airport, „Fliegen und Fotografieren strahlt Faszination für Luftfahrt aus einem besonderen Blickwinkel aus. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Fluggästen am Bremen Airport schon vor dem Abflug faszinieren können.“





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben