Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ausstellerzahl wächst und wächst noch immer

In rund einem Monat startet die Messe „IMEX – incorporating Meetings made in Germany – the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events“. Immer mehr neue Aussteller entscheiden sich kurzfristig für eine Präsenz auf der Fachmesse der Meeting-Branche, die vom 25. bis zum 27. Mai auf der Messe Frankfurt stattfinden wird.

Bis dato verzeichnen die Organisatoren insgesamt 29 neu gebuchte Standflächen mit reichlich neuen Ausstellern. 62 Aussteller haben sich für eine größere Standpräsenz als im Vorjahr entschieden. Zusätzlich haben sich 45 neue geladene Einkäufergruppen (Hosted Buyer) angemeldet, die die Zahl aus dem Vorjahr mit nun 3.779 Personen weit übersteigen. Dank einer neuen Kombination aus preiswerten Reiseofferten und kostenfreien Inforeise-Angeboten vor und nach der Messe wird erwartet, dass die geladenen Einkäufer länger auf der Messe verweilen.

Ray Bloom, IMEX Group Chairman, kommentiert: „Nachdem das erste Quartal in diesem Jahr fast abgeschlossen ist, erleben wir einen Ansturm auf die Messe. Wir reden oft über die Wichtigkeit von Stimmungen in der Branche. Die veränderten Marketing- und Werbemaßnahmen der Aussteller beweisen, dass der Optimismus zurückgekehrt ist. Die Nachfrage nach der IMEX im ersten Quartal ist bemerkenswert und sie beschränkt sich nicht nur auf wenige Regionen oder Marktbereiche – weltweit ist Bewegung zu sehen.“

In den vergangen zwei Monaten haben Mallorca, Moskau, Serbien, Las Vegas, Trinidad und Tobago, Ecuador, Panama, Japan, Indien, Libanon und Taiwan eine größere Standfläche angemeldet. Aus der Privatwirtschaft erweitern Kuoni, Sales & Promotion, GL Events und TUI ihre Ausstellungsflächen.

Neue Aussteller auf der IMEX kommen aus verschiedenen Bereichen der Branche. Zu ihnen gehören mehrere Kreuzfahrtgesellschaften, darunter Transocean and Business on Cruise. Nach einer kurzen Pause kehren auch Norwegian Cruise Line und Sea Dream Yacht Club zur Messe zurück. Weitere neue Aussteller aus dem privatwirtschaftlichen Bereich sind Business Travel Group, Eventusta, Kenes Group, Meet Adria DMC und ATY.



Das Israelische Tourismusamt und Trancielos aus Peru entscheiden sich erneut für eine Präsenz auf der IMEX. Einer der Wild Card Gewinner aus dem Jahr 2003, Poznan (Polen), ist in diesem Jahr zum ersten Mal mit einem eigenen Stand auf der IMEX vertreten. Seit dem Gewinn im Rahmen des IMEX Wild Card-Programms vor sieben Jahren hat sich Poznan erfolgreich in der weltweiten Meeting-Branche etabliert.

Auch Hotelgruppen werden auf der IMEX 2010 stärker denn je präsent sein. Neben 12 renommierten Hotelgesellschaften, die maßgeblich größere Stände bestücken, kehren die Great Hotels Organisation, die zuletzt vor sechs Jahren ausgestellt hatte, und Virgin Edition, zuletzt im Jahr 2008 anwesend, zur IMEX zurück. Vienna International wird sich zum ersten Mal auf der Fachmesse präsentieren.

www.imex-frankfurt.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben