Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Aussetzung der Flüssigkeitsregelung durch die EU-Kommission

Zum heutigen Freitag sollte auf Veranlassung der Europäischen Union eine geänderte Flüssigkeitsregelung in Kraft treten. Die Änderung hätte dabei ausschließlich die Passagiere betroffen, die aus einem Nicht-EU-Staat einreisen und an einem EU-Flughafen zum Weiterflug umsteigen.

Die EU-Kommission hat dieses Vorhaben in letzter Sekunde auf einer gestrigen Krisensitzung ausgesetzt. Als Grund hierfür wird vor allen Dingen die geringe Teilnahme der Europäischen Länder genannt. Am Ende hatten sich nur eine Handvoll EU-Mitgliedstaaten bereit erklärt, die EU-Vorgaben umzusetzen.

Quelle: www.adv.aero





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben