Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ausländische Handy-Prepaidkarten umgehen teure Roamingtarife

Ausländische Handy-Prepaidkarten umgehen teure Roamingtarife
www.globilo.de bietet Sparmöglichkeit für weltweit über 80 Länder, Erweiterung des Sortiments zum 01.Februar 2004
Die Stuttgarter Globilo.de befreit deutsche
Auslandsurlauber und Geschäftsreisende von den teuren
Roamingaufschlägen der deutschen Mobilfunkunternehmen. Globilo.de
bietet preiswertere Handy-Prepaidkarten für alle gängigen
Urlaubsländer schon ab 39,- EUR inkl. Starguthaben an. Sobald ein
Handy-Nutzer die deutsche SIM-Karte durch die Ausländische ersetzt,
wird das Handy im Ausland zum „Einheimischen“. Man spart die Tarife
für eingehende Gespräche – diese sind dann kostenlos – und zahlt
niedrigere Gebühren für abgehende Telefonate. Der Kunde erhält seine
Nummer sowie eine deutsche Gebrauchsanweisung bereits vor der
Abreise. globilo-Karten rechnen sich so bereits ab einer Stunde
entgegengenommener Anrufe.

Neu im Sortiment ist pünktlich zur EM 2004 das Land Portugal. In
neuem Design wurde das Sortiment von Globilo.de um die Länder Ungarn,
Irland, Ägypten, Belgien, Dänemark, Kroatien, Bulgarien und Luxemburg
erweitert. Ab sofort ist auch die Zahlung per Kreditkarte möglich.

Interessant für Vielreisende ist die United-Mobile-Karte. Sie
funktioniert in über 80 Ländern weltweit zum Einheitstarif und bringt
in exotischen Ländern Ersparnisse von bis zu 4,50 EUR pro Minute.
Diese Karte ist zum Vorzugspreis von 59 EUR inkl. 50 EUR
Startguthaben erhältlich.

Eine spezielle Lösung gibt es für Geschäftsreisende mit dem
Groupservice von United-Mobile. Damit entfällt das Aufladen der Karte
– die Gebühren werden wie bei einem Vertrag erst später belastet.
Nähere Informationen erhalten Sie bei uns per E-Mail.

(www.globilo.de)





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben