Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Aus Maritim wird Best Western Premier Hotel

Nach einer dreimonatigen Umbauphase eröffnet Ende März das ehemalige Maritim Hotel in Bad Mergentheim als Best Western Premier Parkhotel in neuem Glanz. Das Wellness- und Tagungshotel inmitten einer der schönsten Kuranlagen Deutschlands positioniert sich nun mit internationaler Marke und neuem Konzept rund um das Thema Gesundheit am Markt.

Bad Mergentheim erhält sein erstes internationales Markenhotel. Das ehemalige Maritim Hotel in Bad Mergentheim empfängt Ende März nach einer dreimonatigen Umbauphase als Best Western Premier Parkhotel Bad Mergentheim seine Gäste. Dazu wurde das 116-Zimmer-Hotel inmitten des Kurparks in Bad Mergentheim einem grundlegenden Facelift unterzogen. Nun erstrahlt das Tagungs- und Wellnesshotel in neuem Glanz und wird als internationales Markenhotel gezielt neue Gästezielgruppen erschließen. „Wir freuen uns sehr, an einem so schönen Standort mit unserer Top-Kategorie Best Western Premier vertreten zu sein. Wir glauben an diesen Standort und werden das Hotel mit einem neuen Konzept erfolgreich positionieren“, erklärt Sven Dell, Direktor im Best Western Premier. Die Gesellschafter des Hotels, die Kurverwaltung, das Land Baden-Württemberg, der Main-Tauber-Kreis und die Stadt Bad Mergentheim hatten bereits im Juli 2006 den Pachtvertrag mit der B. W. Hotel Betriebsgesellschaft mbH unterschrieben, die das Tophotel unter der Flagge der weltweit größten Hotelkette betreiben wird. Insgesamt werden in den Umbau des Hauses 4,5 Mio. Euro investiert. „Die Renovierungsarbeiten sind in vollem Gange und perfekt im Zeitplan“, sagte Dell zur Teileröffnung des Hotels am 21. Februar. So wurde beispielsweise der gesamte öffentliche Bereich wie die großzügige Lobby und das Restaurant umgebaut. Außerdem wurden alle Hotelbäder, ein Teil der Gästezimmer sowie der gesamte Spa- und Wellnessbereich renoviert. Neu entstanden ist zudem ein Fitnessbereich im Hotel. Auch das Tagungszentrum wurde umgebaut und auf den neuesten Stand gebracht. Bereits am 21. Februar wurden die Restaurants und ein Teil der Zimmer eröffnet. Am 31. März wird das Vier-Sterne-Hotel dann voll eröffnet und alle 116 Zimmer stehen den Gästen zur Verfügung.

Umfassendes Facelift
„Wir positionieren das Hotel als erstklassiges Haus mit allen Themen rund um die Gesundheit. Mit dem neuen Hotel sprechen wir gezielt Freizeit- und Urlaubsgäste an und vermarkten das Haus für Tagungen und Kongresse“, erklärt Markus Keller, Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt. Neben 116 komfortabel eingerichteten Zimmern und Suiten in hellen Farben bietet das Best Western Premier Parkhotel nun eine neugestaltete großzügige Sauna- und Badelandschaft mit Hallenschwimmbad, Saunen, Solarien und Liegewiese im Park, eine medizinische Bäderabteilung mit Physiotherapie und Massageanwendungen sowie die Beautyfarm Laguna Verde. Bei der Grundrenovierung wurden außerdem alle Bäder und ein Teil der Gästezimmer neu gestaltet: warme Farben, neue Teppichböden und Möbel verleihen den Zimmern einen eleganten Chic. Besonders werden sich Gäste über neue Flachbild-Fernseher und kostenfreies Internet freuen können. Auch in das Thema Sicherheit wurde investiert: Alle Zimmertüren wurden mit einem elektronischen Schließsystem versehen. „Im Grunde genommen mussten alle Bereiche des Hotels fit für die Zukunft gemacht werden. Wir freuen uns, unseren Gästen nun ein frisches und ansprechendes Haus bieten zu können, in das sie gerne wiederkommen“, so Dell.

Neues Konzept: Medical Wellness

„Das Thema Gesundheit und Medical Wellness werden das Angebot und das neue Gesicht des Hotels prägen“, sagt Dell. So wird im neugestalteten Spa-, Wellness- und Fitnessbereich eine umfassende Palette an Anwendungen für Präventivmedizin, Gesundheitsvorsorge, Wohlbefinden und Schönheit geboten. Von Massagen, physiotherapeutischen Anwendungen, Sauna und Schwimmbad bis hin zu Gesichts- und Ganzkörperbehandlungen sowie Bewegungskursen fehlt es an nichts. „Wir werden Angebote zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität und des subjektiven Gesundheitsempfindens durch Prävention und Gesundheitsförderung anbieten“, so Dell.

Kulinarische Höhenflüge

Das Medical Wellness Konzept des Hotels spiegelt sich auch im gastronomischen Angebot des Hauses wider. „Mit gesunder und vitaler Ernährung, einem Frischekonzept sowie einem einmaligen Wasser- und Weinkonzept wollen wir zu dem kulinarischen Treffpunkt in Bad Mergentheim werden“, erklärt Dell. So werden die Gäste im neuen mediterran inspirierten Parkrestaurant mit regionalen und internationalen Spezialitäten verwöhnt. „Wir werden allerdings nicht italienische Speisen imitieren, viel mehr geht es darum, dass sich die auf den Körper positiv auswirkende Mittelmeer-Küche mit ihren leichten Speisen, sowie der Einsatz von ausschließlich frischen Produkten in unserer täglichen Küchenarbeit wieder findet” führt Dell aus. Außerdem wird das neue Restaurant von einem Weinkonzept geprägt, das in der Region einzigartig ist. „Im Taubertal vereinigen sich die drei Weinanbaugebiete Franken, Baden und Württemberg auf engstem Raum. Die Vielfalt dieser drei Weinregionen findet sich auf unserer Weinkarte wider und wir können die wohl interessantesten und vielfältigsten Weine der Region präsentieren“, schwärmt Dell. Auch das Thema Wasser wird im Restaurant auf spannende Weise umgesetzt: „Wasser spielt auf Grund seines gesundheitlichen Aspektes in unserem Haus eine bedeutende Rolle. Nicht nur im Spa- und Wellnessbereich kommt es voll zur Geltung, auch im Restaurant stellen wir das Thema Wasser in den Fokus. Wir bieten einzigartig in der Region eine Wasserkarte mit zehn unterschiedlichen Wässern an, unter anderem Wässer aus Japan, Irland, Südafrika und Norwegen“, sagt der Hotelchef. Das gastronomische Angebot des Hotels bietet allerdings noch mehr: So werden sich die renovierte Hotelbar, und das Restaurant Rosengarten mit großer Terrasse direkt im Kurpark als beliebte Treffpunkte für die Gäste des Hauses und der Region etablieren.

Kongresse und Tagungen de Luxe

Für Veranstaltungen und Tagungen bietet das Hotel ein neugestaltetes Conference Center. Sechs klimatisierte Tagungsräume mit Tageslicht und Verdunklungsmöglichkeit stehen für bis zu 250 Personen zur Verfügung. Auch der Tagungsbereich wurde umgestaltet: Neue Teppichböden, Tagungsmöbel sowie Tagungs- und Präsentationstechnik, die heute State-of-the-Art ist, werden künftig vermehrt Kongresse und Tagungen nach Bad Mergentheim holen. Weitere Tagungsmöglichkeiten können vom kommenden Jahr an im benachbarten Kurhaus, das derzeit ebenfalls umgebaut wird, genutzt werden. Dort steht dann ein großer Kursaal mit Bühne, der von bis zu 500 Personen genutzt werden kann, zur Verfügung.

Profil durch Marke

Das Vier-Sterne-Hotel wird als renommiertes Markenhotel von dem weltweiten Vertriebs- und Reservierungssystem sowie den Marketingaktivitäten der internationalen Hotelkette Best Western profitieren. Mit der Marke werden nicht nur der Bekanntheitsgrad und die Wettbewerbsfähigkeit des Hotels gesteigert, sondern auch die Bekanntheit der gesamten Region, ist sich Direktor Dell sicher. Best Western ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette, die individuelle Hotels unter einer Marke vereint. Mit über 4.200 Hotels in mehr als 80 Ländern ist Best Western die größte Hotelkette der Welt. In Deutschland und Luxemburg gehören mehr als 160 Hotels zur Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke Best Western garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit.

www.parkhotel-mergentheim.bestwestern.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN