Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Aus Lobbys werden Wohnwelten

Gäste sollen öffentliche Bereiche als großes „Wohnzimmer“ erleben – Multifunktionale Bereiche zum Arbeiten, Relaxen, Surfen und Gespräche berücksichtigen Ansprüche des modernen Geschäftsreisenden

Marriott International hat soeben ein neues multifunktionales Lobby-Konzept vorgestellt: Alle öffentlichen Bereiche der Hotelmarken Marriott Hotels & Resorts und Renaissance Hotels & Resorts werden zukünftig neu gestaltet, um die Ansprüche des modernen Geschäftsreisenden adäquat umzusetzen. Diese möchten zunehmend die Möglichkeit haben, 24 Stunden lang sowohl Arbeit als auch Entspannung, soziale Kontakte als auch Surfen im World Wide Web nahtlos zu kombinieren.



„Hotels investieren viel Geld in die Gestaltung der Eingangsbereiche, doch die traditionelle Nutzung als formaler Treffpunkt ist nur noch selten gefragt,“ erläutert Mike Jannini, Executive Vice President of Brand Management bei Marriott International. „Mit unserem neuen Lobby-Konzept können sich unsere Gäste fühlen wie in ihren eigenen Wohnzimmern. Im letzten Jahr haben wir unsere Gästezimmer den individuellen Wünschen der Gäste angepasst, jetzt machen wir dies mit unseren Lobbys.“

Das neue Lobby-Konzept zeichnet sich durch architektonisch voneinander getrennte Bereiche aus, so dass Gäste sich in kleinen Gruppen treffen oder arbeiten können, aber auch relaxen oder speisen können, während gleichzeitig die neuesten Technologien zur Verfügung stehen:

Die Welcome Zone wird aus Rezeption, Kiosk, lokalen Informationen, persönlichem Concierge-Service und weiteren Einkaufsmöglichkeiten bestehen.
Die Individual Zone bietet ruhige und komfortable Sitzplätze zum Lesen, Arbeiten, Surfen, Musik hören oder für den kleinen Snack.
Die Social Zone soll dem Geschäftsreisenden in einer Lounge-Atmosphäre die Möglichkeit geben, private oder geschäftliche Treffen mit einem guten Glas Wein und gehobenen Speisen zu kombinieren.
Die Business Zone bietet quasi ein multifunktionales Vorstandszimmer, komplett ausgestattet mit Konferenztechnik für kleinere Gruppen, ein modernst ausgestattetes Business Center sowie ruhige Plätze für ungestörte Gespräche.
Bei der Umsetzung des neuen Lobby-Konzepts wird Marriott International von der Firma IDEO beraten. Die Spezialisten begleiteten Geschäftsreisende durch den Tag und erhielten durch persönliche Interviews wichtige Hinweise über die Wünsche derselben. So konnte IDEO feststellen, dass moderne Geschäftsreisende die öffentlichen Bereiche der Hotels signifikant anders nutzen, als das traditionelle Hoteldesign es bis dato vorsah. Zum Beispiel arbeiten und treffen sich gemeinsam reisende Kollegen häufig in den öffentlichen Bereichen des Hotels. Des weiteren ziehen es Einzelreisende vor, dort eine entspannende Atmosphäre vorzufinden, um persönliche Angelegenheiten via modernen Technologien schnell und komfortabel mit der eigentlichen Arbeit zu verbinden.

In ausgewählten Marriott Hotels & Resorts und Renaissance Hotels & Resorts soll das Konzept noch in 2006 umgesetzt werden.

Marriott





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN