Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Auf der ITB Berlin kommen Event Manager zu ihrem Recht

Der ITB MICE DAY am 6. März 2013 wirft einen Blick hinter die Kulissen der Veranstaltungsplanung, gibt einen Überblick über die verschiedensten Spielregeln der Event-Branche und deren Feinheiten. Bei Events und Incentives gilt immer mehr der Grundsatz von „Law & Order“. Doch Forderungen nach Compliance, Veranstaltungssicherheit und Datenschutz verunsichern Veranstaltungsplaner. Manche wissen kaum noch, was in Zukunft an Inhalten und Formaten überhaupt erlaubt sein wird.

Compliance-Richtlinien definieren, wo Kundenpflege aufhört und wo Korruption anfängt. Die Versammlungsstättenverordnung gewährleistet, dass Besucher und Mitarbeiter an Veranstaltungen sicher teilnehmen können. Auch der richtige Umgang mit den personenbezogenen Daten obliegt der Verantwortung der Veranstaltungsorganisatoren. Mangelnde Kenntnis wichtiger Grundlagen kann für die Verantwortlichen ungeahnte Konsequenzen nach sich ziehen – schon wenn die GEMA-Anmeldung nicht ernst genommen wurde. Nicht nur vertragliche Tücken, sondern auch der Rechtsrahmen für die tägliche Praxis bergen für Organisatoren viele juristische Fallstricke.


Experten zeigen auf der ITB Berlin 2013, wie man trotz der vielen Vorschriften erfolgreich Veranstaltungen durchführen kann. Einzelheiten zum Programm des ITB MICE Days sind ab Mitte Dezember unter www.itb-kongress.de/businesstravel zu finden.



Die Teilnahme an allen Vorträgen des MICE Day ist im ITB Berlin-Fachbesucherticket inklusive.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben