Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Auch Piloten fordern Profiling an Flughäfen

Der Düsseldorfer Flughafen-Chef Christoph Blume erhält für seinen Vorschlag, Fluggäste bei der Kontrolle nach israelischem Vorbild in Risikoklassen zu unterteilen, immer mehr Unterstützung. „Ich verstehe die Welle der künstlichen Empörung über diesen Vorschlag nicht“, sagte der Sprecher der als „Pilotengewerkschaft“ bekannten Vereinigung Cockpit, Jörg Handwerg, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Auch in anderen Lebensbereichen – etwa bei Versicherungen – sei die Einteilung in unterschiedliche Risikogruppen völlig normal, so Handwerg gegenüber der Zeitung. Zuvor hatten auch Politiker des Düsseldorfer Landtages sowie der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, Blumes Vorschlag unterstützt.

Quelle: Rheinischen Post





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN