Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Auch für Geschäftsreisende ist VoIP eine interessante Alternative

Immer mehr Internetnutzer
verwenden ihren Onlinezugang inzwischen für die Internettelefonie,
die auch mit Voice over IP (kurz VoIP) bezeichnet wird. Anhand
aktueller Zahlen vom Branchenverband Bitkom und dem Statistischen
Bundesamt gibt es in Deutschland bereits ca. 7,4 Millionen
VoIP-Telefonierer – Tendenz steigend. Zurückzuführen ist diese
Entwicklung auf eine steigende Anzahl an Breitbandanschlüssen in
Kombination mit günstigen Flatrates und auf die einfachere
Handhabung. „Die Zeiten, in denen ein Headset am PC zur
Standardausstattung für Voice over IP gehörte, sind inzwischen
Vergangenheit“, sagt Marie-Anne Winter vom Internetmagazin
www.teltarif.de. Den Nutzern bieten sich immer komfortablere
Lösungen, bei denen es nicht mehr länger nötig ist, den PC
anzuschalten.

Als DSL- und VoIP-Neukunde bekommt man die entsprechende Hardware,
in der Regel einen VoIP-Router, gratis oder vergünstigt bei
Vertragsabschluss. Dieser ermöglicht Internettelefonate mit einem
klassischen Festnetztelefon. „Dank einer schrittweisen Anleitung auf
dem Internet-Rechner kann der Router auch von Laien ohne große
Probleme konfiguriert werden“, weiß Winter. Sehr beliebt sind hier
die Fritz!Boxen von AVM. Nutzer, die noch einen Router ohne
VoIP-Funktion in Betrieb haben, können ihre Hardware durch einen
VoIP-Adapter erweitern. Je nach Modell des Routers oder Adapters
können unterschiedliche Endgeräte genutzt werden. So besteht die
Möglichkeit z. B. ein reguläres analog- oder ISDN-Telefon zu
verwenden. Weitere Details zum Thema sind online unter
www.teltarif.de/voip-hardware nachzulesen.

VoIP unterwegs

Auch für Geschäftsreisende setzt sich der Trend zur
Internettelefonie fort. „Immer mehr Reisende erkennen den Vorteil für
sich, zu günstigen Preisen auch im Ausland zu telefonieren. Einfach
die entsprechende Software auf dem Notebook installieren und dann ein
Headset oder einen USB-Telefonhörer anschließen“, fasst Winter kurz
zusammen. In fast jedem Hotel oder an Flughäfen gibt es heute schon
die Möglichkeit sich ins Breitbandinternet einzuwählen. In diesem
Zusammenhang werden allmählich auch VoIP-fähige WLAN-Handys interessanter.

www.teltarif.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN