Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Attraktive wirtschaftliche Bedingungen in Kanada

Hierzulande verbindet man Kanada klischeehaft mit Holzfällern in Karohemden, endlosen Weiten und einsamen Blockhütten, doch das Land hat weit mehr zu bieten als Fischerei, Holzhandel, Ahornsirup und Natur. Insbesondere in den Branchen Automobilzulieferer, Biotechnologie, IT, Luft- und Raumfahrt gibt es ausbaufähige Wirtschaftsverbindungen. Interessant für deutsche Unternehmen sind die attraktiven wirtschaftlichen Bedingungen in Kanada.

Das Land, in dem Ende Juni Bundeswahlen stattfanden, konnte in den letzten zwölf Jahren ein ununterbrochenes Wachstum vorweisen; für dieses Jahr liegt die Prognose bei +2,7 %. Die Nähe zum US-Markt mit fast 300 Millionen Konsumenten (Kanada selbst hat 30 Millionen) bzw. zum NAFTA-Raum mit rund 400 Millionen gilt als gewichtiger Standortvorteil. Gleichzeitig liegen die Kosten der Geschäftstätigkeit um durchschnittlich 9 % unter denen der USA. Nicht zuletzt trägt die zurückhaltende Steuerpolitik der letzten Jahre zu einem äußerst günstigen Investitionsklima bei. Auch auf EU-Ebene ist Kanada im Gespräch: Noch in diesem Jahr werden die EU und Kanada mit Verhandlungen für ein „Trade and Investment Enhancement Agreement“ (TIEA) beginnen – ein Abkommen, das ausdrücklich kein Freihandelsabkommen sein soll, sondern zum Ziel hat, Handel und Investitionen zwischen beiden Partnern zu erleichtern, ohne dabei Themen zu erfassen, die im Rahmen der derzeitigen WTO-Runde verhandelt werden.

Vor diesem Hintergrund bietet der BDI interessierten Wirtschaftsvertretern auf Vorstands- und Geschäftsführerebene vom 11. bis 17. Oktober 2004 eine Delegationsreise nach Kanada unter der Leitung von BDI-Hauptgeschäftsführer v. Wartenberg an. Geplant sind Gespräche und Firmenbesuche in den Wirtschaftszentren Montreal und Toronto sowie politische Gespräche mit Vertretern der neuen Regierung in Ottawa. Die Reise endet mit der Teilnahme an der Deutsch-Kanadischen Konferenz der Atlantikbrücke in Banff.

Ansprechpartnerin im BDI:
Frau Zirbel
Telefon: (030) 2028 1559
E-Mail: s.zirbel@bdi-online.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN