Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Aschewolke beeinträchtigt europäischen Luftverkehr

Eine Aschewolke beeinträchtigt nach dem Ausbruch eines isländischen Vulkans den europäischen Luftverkehr. Die Wolke bewegt sich in mehreren tausend Metern Höhe von Skandinavien aus in südlicher Richtung. Am Düsseldorfer Flughafen sind bisher 44 Flüge von und nach Großbritannien und Skandinavien annulliert worden. Es wird damit gerechnet, dass es europaweit zu weiteren Beeinträchtigungen des Luftverkehrs und Flugausfällen kommen wird.

Die Passagiere werden daher gebeten, sich vor ihrer Anreise zum Airport für Fluginformationen an ihre Fluggesellschaft oder an ihren Reiseveranstalter zu wenden. Informationen gibt es auch im Internet auf der Flughafen-Homepage (www.duesseldorf-international.de) bei der Flughafen-Hotline unter der Telefonnummer 0211-421-0 sowie im Videotext des WDR-Fernsehens auf den Seiten 560 (Ankunft) und 561 (Abflug).

Flughafen Düsseldorf





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben