Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ariana Afghan Airlines fliegt ab 25. Februar 2008 wieder von Frankfurt nach Kabul

Ab 25. Februar 2008 nimmt Ariana Afghan Airlines nach eineinhalbjähriger Flugpause wieder eine wöchentliche Direktverbindung von Frankfurt am Main nach Kabul auf. Der neue Flug erfordert eine kurze Zwischenlandung in Istanbul, die ausschließlich der Betankung und Sicherheitsüberprüfung dient. Der Weiterflug erfolgt mit demselben Fluggerät – einem Airbus 321. Außerdem verbleibt das Gepäck in der Maschine, Passagiere müssen lediglich ihr Handgepäck mit sich führen.

Fluggäste aus Frankfurt und Umgebung können zukünftig jeden Montag um 22.40 Uhr in die Hauptstadt Afghanistans aufbrechen. Die Landung in Kabul erfolgt nach etwa neun Flugstunden um 11.30 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet am gleichen Verkehrstag um 14.00 Uhr und erreicht die deutsche Finanzhauptstadt am Abend um 21.45 Uhr wieder. Returntickets für den neuen Direktflug sind ab 817 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren erhältlich.

Der afghanische Nationalflieger beabsichtigt, bis Mitte 2008 sein Flugangebot aus Deutschland auf drei wöchentliche Verbindungen aufzustocken. Bereits im April 2008 soll der zweite Flug eingeführt werden, vorgesehen ist eine komfortable Freitagsverbindung. Flug Nummer drei wird, laut Ariana Afghan Airlines, an einem Mittwoch erfolgen und bis Juni 2008 aufgenommen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben