Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

American Airlines stattet die gesamte 777 Flotte mit der neuen Business Class aus

American Airlines kündigte auf der internationalen Touristik-Messe „National Business Travel Association“ in Boston an, alle 47 Boeing 777 mit der Next Generation Business Class auszustatten. Premiumkunden erwartet dadurch ein noch angenehmeres Fluggefühl.

Darüber hinaus werden alle noch nicht umgerüsteten Boeing 777 mit den luxuriösen Flagship Suite® Sitzen in den First Class Kabinen ausgestattet.

“American Airlines investiert permanent in die Kabinenprodukte, um das Reisen für anspruchsvolle Kunden noch komfortabler und bequemer zu gestalten“, so Lauri Curtis, Vice President Onboard-Service. “Die Installation der neuen Business Class und der Flagship Suite Sitze in der Boeing 777 Flotte sind ein weiterer Schritt zur Verbesserung der Serviceleistungen, um den Kundenbedürfnissen vollends gerecht zu werden. Beide Produkte bieten unseren Premiumkunden eine Reihe von Innovationen, die das Reisen wesentlich angenehmer gestalten und bei unseren Passagieren ausgesprochen beliebt sind.”

Umfragen unter Passagieren ergaben, dass die bereits im Sommer 2006 in der Boeing 767-300 vorgestellte Next Generation Business Class den Reisekomfort erheblich steigert. American Airlines beginnt nun mit der Einführung der neuen Business Class um den Premiumkunden mehr Komfort, Flexibilität und Privatsphäre an Bord der B777 zu bieten.



Die erste Boeing 777 mit der neuen American Airlines Business Class hat vor wenigen Tagen ihren Flugbetrieb aufgenommen. Die restlichen Flugzeuge werden im Herbst 2007 umgerüstet einschliesslich der Installation der Flagship Suites in der First Class bis zum Ende des Jahres.

NEXT GENERATION BUSINESS CLASS
Business Class Kunden an Bord der Boeing 777 können sich auf die neuen, innovativen Sitze mit einer breiten Auswahl an Unterhaltungmöglichkeiten und einem frischen Kabinendesign freuen:

Innovative Sitzmerkmale

Ergonomisches Sitzen. Ein neuer, vielfach verstellbarer Sitz mit fünf Motoren erlaubt es Kunden, die Sitzposition vollkommen individuell an ihre persönlichen Vorlieben anzupasssen. Passagiere können alle Teile des Sitzes inklusive der Sitzfläche, Rückenlehne und Fußstütze individuell einstellen und sogar ihre Lieblingsposition speichern.

Liegekomfort. Dank der Lie-Flat Funktion der neuen Business Class Sitze ensteht auf Knopfdruck eine vollkommen ebene 193cm lange Liegefläche zur entspannten Erholung. Für ein Höchstmaß an Privatsphäre lässt sich bei Bedarf zwischen zwei Sitzen eine Trennwand ausfahren.

Verschiebbare Sitze. Ein längs verschiebbarer Sitz bietet den Reisenden die einzigartige Möglichkeit in aufrechter Position näher an den Tisch heranzufahren, um beispielsweise besser zu arbeiten oder angenehmer zu essen.

Interlock-Tablettische. Ein vollkommen neues Tischdesign mit zwei separaten Tischen, die sich zum einem großen Tisch verbinden lassen, garantiert optimale Arbeitsbedingungen.

Mehr Entertainment Möglichkeiten

Entertainment on demand. American Airlines bietet seinen Premiumkunden in der neuen Business Class ein persönliches Entertainment System: auf einem 27cm großen, verstellbaren Touchscreen Bildschirm hat man die Wahl zwischen 35 aktuellen Filmen, neuesten Nachrichten, 50 Musik-CD’s sowie 15 Computerspielen. Passagiere erhalten außerdem Bose® QuietComfort® 3 Acoustic Noise Cancelling® Kopfhörer zur Minimierung von Fluggeräuschen und Verbesserung des Klangs.

Selbstverständlich kann jeder Kunde das Unterhaltungsprogramm starten und anhalten wann immer er möchte. American Airlines bietet in Abhängigkeit von der Flugstrecke folgende Sprachoptionen: Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch und Hindi.

Verbessertes Kabinendesign

Praktische Stromanschlüsse. Die Stromanschlüsse befinden sich für eine bessere Erreichbarkeit in der Mittelkonsole zwischen den Sitzen – ein Vorteil gegenüber den Fluggesellschaften, die Stromanschlüsse am Boden oder unter dem Sitz anbringen.

Individuelle Beleuchtung. Eine in der Rückenlehne angebrachte persönliche Leselampe sorgt für einen optimal beleuchteten Platz zum Lesen oder Arbeiten.

American Airlines bietet in der Next Generation Business Class Kabine 37 Lie-Flat Sitze in einer 2-3-2 Sitzkonfiguration an. Dies entspricht zwei Sitzplätzen mehr als in der vorherigen Business Class in der Boeing 777. Mit den zusätzlichen Sitzen kann der gestiegenen Nachfrage an der American Airlines Business Class Rechnung getragen werden. Darüber hinaus wird eine größere Verfügbarkeit für AAdvantage® Upgrades sowie Prämienflüge gewährleistet.

EINBAU DER FLAGSHIP SUITE
Parallel zum Einbau der Next Generation Business Class installiert American Airlines Flagship Suite Sitze in den First Class Kabinen von zwanzig B777 Flugzeugen. Bis zum Ende diesen Jahres haben alle 777 von American Airlines die Flagship Suite Sitze, welche zu den Besten der Branche zählen.

Jede Flagship Suite lässt sich in ein vollkommen flaches, 193cm langes Bett mit herunterklappbaren Armauflagen für besseren Zugang und mehr Schlafplatz umwandeln. Jede Suite beinhaltet Trennwände für mehr Privatsphäre, Stromanschlüsse, Lederkopfstützen, zwei große Tablettische, Satellitentelefone, persönliche on demand Audio- und Videounterhaltung und Drehsitze – ein Novum über den Wolken, da sich aus zwei Sitzen ein Konferenztisch für vier Personen machen lässt.

American Airlines bietet 16 Flagship Suite Sitze in der First Class der Boeing 777, angeordnet in einer 1-2-1 Konfiguration.

Eingesetzt werden die Boeing 777 Flugzeuge auf Langstreckenflügen zwischen Frankfurt und Dallas/Fort Worth, sowie zwischen Großbritannien, Lateinamerika, Japan, China, Indien und den Vereinigten Staaten und teilweise auf US-Inlandsstrecken. Derzeit werden circa 20 Routen mit B777 geflogen.

American ist ein Gründungsmitglied der weltweiten oneworld® Alliance.

Über American Airlines

American Airlines fliegt seit 1985 ab Deutschland und bietet täglich Verbindungen von Frankfurt nach Chicago und Dallas/Fort Worth an. American Airlines ist die größte Fluggesellschaft der Welt. Zusammen mit American Eagle und AmericanConnection® bedient American Airlines mit täglich mehr als 4.000 Flügen 250 Destinationen in über 40 Ländern. Die Flotte des American-Netzwerks umfasst insgesamt über 1.000 Flugzeuge. American Airlines ist ein Gründungsmitglied der oneworld® Alliance, der einige der größten und bekanntesten Namen in der Luftfahrt angehören und die so ihren Kunden einen umfassenden Service und mehr Vorteile anbieten können als eine Fluggesellschaft allein. Zusammen bedienen die Allianzpartner über 700 Zielorte in mehr als 140 Ländern und Regionen. American Airlines, Inc. und American Eagle Airlines, Inc. sind Tochterunternehmen der AMR Corporation.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben