Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Am 8. Februar bleibt das ReiseZentrum wegen Umzug geschlossen

Heller, freundlicher und geräumiger – so präsentiert sich das ReiseZentrum im Bahnhof Bochum Hauptbahnhof ab kommenden Mittwoch, den 9. Februar 2005. Die in die Jahre gekommene Verkaufsstation wurde ersetzt durch einen modern gestalteten Verkaufsraum mit Reisebüroatmosphäre.

Helles Holz, Edelstahl, mattgrünes Glas, harmonische Farben und elegante Materialien sind dabei prägende Stilelemente. Insgesamt hat die DB in die Modernisierung des ReiseZentrums rund 180 Tausend Euro investiert.

Moderne Möbel des bekannten Mailänder Designers Michele De Lucci unterstützen den Wohlfühlcharakter des 200 Quadratmeter großen Raumes, vollklimatisiert, mit einem Touristik-Counter und fünf universellen Countern. Dort werden Bahnkunden beraten, sämtliche Angebote der DB und von Ameropa verkauft und auch weiterhin Großkunden der Bahn betreut.



Am Dienstag, 8. Februar 2005 bleibt das ReiseZentrum Bochum Hbf wegen Umzug geschossen. Fahrscheine und Reservierungen sind an den Automaten im Bahnhof erhältlich. Dort stehen Automaten-Guides den Bahnkunden beratend und helfend zur Seite.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben