Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Am 4. Dezember 2008 ging die Airport Plaza Hamburg in Betrieb

„Airport Plaza Ready for Operation“ – hieß es am 4. Dezember um 4 Uhr morgens. Dann nämlich öffnet die Airport Plaza, das neue Herzstück des Hamburger Flughafens, ihre Türen für den regulären Flugbetrieb. Jeder Passagier wird wie gehabt in einem der beiden Terminals einchecken und – bei Bedarf – sein Gepäck aufgeben. Danach passieren alle Fluggäste eine der 16 Kontrolllinien der zentralen Sicherheitskontrollstelle in der Airport Plaza, um zu ihrem Abfluggate zu gelangen. Hinter der Sicherheitskontrolle erwartet den Passagier auf rund 7.000 Quadratmetern ein umfangreiches Shopping- und Gastronomieangebot. Der „Marktplatz für Marken“ besteht aus rund 40 Shops. Hier können Fluggäste zum Beispiel hochwertige Mode, Accessoires, Spielwaren,
Elektroartikel und das klassische Travel Value & Duty Free Sortiment entspannt vor dem Abflug kaufen. Unter anderem sind Heinemann Duty Free mit Marken wie Bulgari und Burberry und einer exklusiven Hermès Boutique sowie die Nuance Group mit Marken wie Hilfiger, Escada, Lacoste und Marc O’Polo in der Airport Plaza vertreten und sorgen für ausgiebige Shoppingfreuden am Hamburger Flughafen. In dem neuen „k presse + buch“-Store in der Plaza können Fluggäste erstmals an einem deutschen Flughafen den Print on demand-Service nutzen: Der Kunde kann aus rund 700 aktuellen Titel der internationalen Tagespresse wählen und sich seinen Favoriten im Zeitungsformat auf Spezialpapier vor Ort ausdrucken lassen – egal ob Washington Post, Shanghai Daily oder Sydney Morning Herald. Für das leibliche Wohl der Reisenden gibt es einen 2.630 Quadratmeter großen Gastronomiebereich, der von Marché International betrieben wird.

Veränderte Verkehrsführung vor den Terminals

Mit der Inbetriebnahme der Airport Plaza am 4. Dezember ändert sich auch die Verkehrsführung auf der oberen Vorfahrt (Abflug) am Flughafen Hamburg. Um das Verkehrsaufkommen auch in Spitzenzeiten bewältigen zu können, soll es insbesondere den anfahrenden Taxen leichter gemacht werden, Fluggäste unmittelbar an der Terminalvorfahrt abzusetzen. Privaten Pkw`s wird wie bisher eine Kurzhaltezone angeboten, in der Passagiere abgesetzt und Gepäck ausgeladen werden können. Schon bei der Anfahrt werden neue Beschilderungen die modifizierte Wegeführung unterstützen und alle Kunden zum jeweiligen Terminal führen. Fluggäste, die nur mit Handgepäck reisen, können ebenfalls bequem vor der neuen Airport Plaza abgesetzt werden.

www.ham.airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN