Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Almdorf Seinerzeit nimmt an Deutschlands einziger Touristik-Luxusmesse loop 2017 teil

Vom 26. – 29. März 2017 verwandelt sich Frankfurt am Main in ein Mekka für die internationale Luxustouristik. Deutschlands einzige Luxusmesse „loop – Luxury on our Planet“ öffnet ihre Plattform für 100 renommierte internationale Hoteliers, Hotelbesitzer und Anbieter touristischer Luxusprodukte, die auf 100 interessierte Top-Einkäufer aus dem deutschsprachigen Markt treffen. Die Messe hat sich in den vergangenen drei Jahren als wichtigste B2B-Veranstaltung im Luxustourismus für den deutschsprachigen Markt etabliert, auf der sowohl Anbieter und Verkäufer gezielt ihre Umsätze steigern und wichtige Geschäftskontakte knüpfen. Registrierungen für die Messe sind ab sofort möglich. Zu den ersten Anmeldern gehört das Almdorf Seinerzeit aus Österreich. loop wurde von dem Unternehmen Lobster Experience GmbH & Co KG vor drei Jahren ins Leben gerufen. Weitere Informationen zur loop unter www.loop-luxury-fair.com

Almdorf Seinerzeit: Luxuriöses Hüttenfeeling auf 1.400 Metern Höhe
Kein Trend, sondern eine Vision: das beweist das Almdorf Seinerzeit seinen Gästen bereits seit seiner Eröffnung im Jahr 1995. Auf 1.400 Metern Seehöhe im österreichischen Kärnten verkörpert das Almdorf eine Hotelerfahrung der anderen Art. Wer das erste Mal dort war, kommt wieder und verliebt sich auf immer in das exklusive Almhütten-Feeling und die traumhafte Umgebung. Luxus und Qualität werden hier groß geschrieben, genauso wie die Besinnung auf das Wesentliche wie Zeit, Ruhe und Zufriedenheit. Alles untermalt und in Kombination mit einem erstklassigen und individuellen Service.

Traditionelle Almhütten, einzigartige Chalets und urige Restaurants, der auf die Jahreszeiten abgestimmte Alm-Spa, das Badehaus und die natürlichen Teiche sowie der besondere Hüttenwirtservice bilden zusammen das exklusive Kärnter Hoteldorf „Almdorf Seinerzeit“. Direkt auf zwei sonnigen, leicht versetzten Nockbergeplateaus liegen die beiden Dorfteile „Fellacher“ und „Kleeangerle“ auf der Fellacheralm, bei Patergassen. 51 unterschiedlich große und wunderschöne Almhütten stehen den Gästen zur Auswahl. Jede steht für die besondere Mischung aus Ursprünglichkeit, Geborgenheit und Gemütlichkeit. Kulinarisch können sich die Gäste im Gasthof Kleeangerle, im Gasthaus Fellacher, in der Holzknechthütte – dem kleinsten Restaurant der Welt – im Weinkeller oder durch den berühmten Hüttenwirtservice mit traditioneller Kärntner und gehobener österreichischer Küche aus besten einheimischen Produkten verwöhnen lassen. Des Weiteren lädt das Alm-Spa mit einer finnischen Sauna, einer Bergkräutersauna und Behandlungen auf Basis bewährter Heilmethoden, des Bauernkalenders und der Mondphasen zu entspannten Stunden ein. Für Hochzeiten, Feiern oder Seminare bietet der Kärntner Gutshof, der die zwei Dorfteile miteinander verbindet, Platz für bis zu 90 Personen.
Weitere Informationen unter www.almdorf.com/de/





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben