Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Aktuelles Preis-Special für NRW Fluggäste

Positive Bilanz von Delta Air Lines zum ersten Jahrestag der Flugverbindung von Düsseldorf nach Atlanta am kommenden Mittwoch, den 4. April 2007: Die US-Fluggesellschaft verzeichnete auf der Nonstop-Strecke in den ersten elf Monaten eine Auslastung von durchschnittlich 75 Prozent. In Kürze wird der 100.000 Delta-Passagier von Düsseldorf zum größten Drehkreuz der Airline nach Atlanta fliegen. Von dort erhalten Urlauber und Geschäftsreisende aus dem Raum Nordrhein-Westfalen noch am selben Tag direkte Anschlussmöglichkeiten zu über 100 Flugzielen in den Vereinigten Staaten, Lateinamerika und der Karibik.

„Wir sind mit der Entwicklung unseres Nonstop-Dienstes von Düsseldorf nach Atlanta mehr als zufrieden“, betont Kimberley Long-Urbanetz, Regional Manager Sales von Delta Air Lines, die unter anderem die Verkaufsaktivitäten auf dem deutschen Markt verantwortet. „Im Hochsommer 2006 konnten wir für zwei Monate eine Buchungssituation von 95 Prozent verzeichnen. Zudem sind wir sehr stolz darauf, dass im gesamten ersten Jahr alle Flüge planmäßig stattgefunden haben und an keinem Tag eine Verbindung ausfallen musste.“

Delta hatte am 4. April 2006 den täglichen Nonstop-Dienst von Düsseldorf nach Atlanta aufgenommen. Auf der Strecke wird ein Fluggerät vom Typ Boeing 767-300ER mit Platz für bis zu 204 Passagieren eingesetzt, davon 36 Plätze in der vielfach ausgezeichneten BusinessElite® Klasse der Airline.



Vor allem für den Geschäftsreisesektor sieht Delta Air Lines noch interessante Wachstumsmöglichkeiten. „Die Auslastung in der Business Klasse ist mit durchschnittlich zwei Drittel in den ersten elf Monaten sehr erfreulich“, betont Thomas Brandt, Country Manager Sales Germany von Delta. „Wir verzeichnen eine sehr gute Steigerung bei Abkommen mit großen Firmen und eine zunehmende Nachfrage von Seiten kleiner und mittelständischer Unternehmen, für die wir ein interessantes Bonusprogramm anbieten.“

Am stärksten gebucht wird im Großraum Düsseldorf das Nonstop-Flugziel Atlanta, gefolgt von Florida, Los Angeles und San Francisco. Große Unterstützung erhielt Delta Air Lines bei der Einführung der neuen Verbindung vom Flughafen Düsseldorf. „Die Kooperation mit den Verantwortlichen des Flughafens ist sehr gut“, bestärkt Thomas Brandt. „Mit Hilfe des Flughafens widmen wir uns in diesem Jahr verstärkt dem Firmensektor, um die Auslastung vor allem in der BusinessElite Klasse weiter zu steigern.“

Für den Reisezeitraum 2. April bis 31. Mai 2007 hat Delta Air Lines für Düsseldorf ein aktuelles Preis-Special aufgelegt. Ein Flug in der Economy Class nach Orlando ist bereits ab 424 Euro inklusive Steuern und Gebühren erhältlich, nach Atlanta geht es ab 451 Euro. Die Ticketausstellung muss bis zum 16. April 2007 erfolgen. Die Flüge von Delta ab sind unter der Reservierungsnummer 0180 – 333 78 80, über delta.com oder in jedem Reisebüro zu buchen.

In der Sommersaison 2007 fliegt Delta Air Lines täglich um 9.40 Uhr von Düsseldorf nach Atlanta und landet dort um 13.30 Uhr Ortszeit. Der Rückflug beginnt ab dem 1. Mai 2007 täglich um 16.45 Uhr (bis 30. April 2007 um 16.50 Uhr) und erreicht den Flughafen Düsseldorf um 7.40 Uhr am nächsten Morgen.

Delta Air Lines hat ihre Produkte weiter optimiert und unter anderem die internationale BusinessElite Klasse modernisiert. Bis zum Sommer 2007 wird das neue, digitale On-demand Bordunterhaltungsprogramm an jedem Sitz auf allen Flügen verfügbar sein. Weitere Neuerungen sind die komplette Ausstattung der Sitze aus Leder und eine komfortablere Polsterung. Zudem genießen die Fluggäste vielfach ausgezeichnete Weine und neue Menü-Kreationen von Celebrity Chef Michelle Bernstein.

Auch in der Economy Class wurde auf den meisten internationalen Flügen das Service-Angebot erheblich erweitert. Economy Passagiere erhalten ein größeres Menüangebot sowie eine kostenlose Auswahl an Cocktails, Snacks und Amenity Kits. Delta hat ferner die Innenausstattung der internationalen Flotte modernisiert: Immer mehr Fluggäste in der Economy Klasse genießen eine komplette Bestuhlung mit Ledersitzen.

Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz fliegt Delta Air Lines nonstop von Frankfurt, München, Stuttgart, Berlin, Düsseldorf und Zürich sowie ab 22. Mai 2007 fünfmal wöchentlich von Wien in die Vereinigten Staaten.

Delta Air Lines





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben