Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Akademie des GeschäftsreiseVerbands VDR erweitert Angebot für Leistungsanbieter

Die Akademie des deutschen GeschäftsreiseVerbands VDR erweitert im kommenden Jahr ihr Angebot für Mitarbeiter von Anbietern im Geschäftsreisemarkt. Neben einem Seminar, das sie in Kooperation mit dem IFH® Institute For Hospitality anbietet, wird es ab Februar 2012 drei weitere Seminare für Leistungsanbieter geben. Während sich diese speziell an Hotel-Mitarbeiter, Sales und Key Account Manager und an Verkäufer anderer Branchen richtet, soll das IFH-Seminar auch Geschäftsreiseverantwortliche ansprechen. „Das neue Seminar optimiert das Verständnis zwischen Einkäufern und Verkäufern. Ziel ist es, ein besseres Miteinander zu erreichen, um optimale Ergebnisse in Verhandlungen herauszuholen“, erklärt Volker Huber, im VDR-Präsidium zuständig für Aus- und Weiterbildung.

Den Praxis-Workshop zum Einkauf und Verkauf von Hotelleistungen bietet die VDR-Akademie gemeinsam mit dem IFH® Institute For Hospitality an. „Es geschieht bedauerlicherweise noch immer viel zu häufig, dass Hotel-Verkäufer mit den falschen Voraussetzungen und teilweise auch mit den falschen Einstellungen in die Verhandlung gehen. Durch ein exaktes Verständnis der Bedürfnisse können jedoch sinnvolle und wertschöpfende Kooperationen entstehen“, so Dirk Bäcker, Vice President Global Sales & Operations des IFH® Institute For Hospitality Management. „Wir vermitteln, wie man korrekt mit dem Geschäftspartner umgeht und welche Schritte erforderlich sind, dass am Ende der Verhandlung ein Win-Win-Verhältnis entsteht.“ Gemeinsam mit Thomas Ansorge zeigt Bäcker Verhandlungstechniken und deren Konsequenzen an zahlreichen Praxisbeispielen, in gemeinsamen Übungen und Kameratrainings. „Der Hotelverkäufer soll ein Gefühl dafür bekommen, was der Einkäufer oder Travel Manager benötigt. Hotelverkäufer, die nur beim Kunden vorstellig werden, weil Sie noch einen Termin brauchen, sind out“, so Ansorge. Mit seiner zehnjährigen Erfahrung als Travel-, Event- und Fleet-Manager im Wella-Konzern kennt er die Anforderungen der Kunden an ihre Hotelpartner ganz genau.

Auch mit der „Einführung in das Business Travel Management für Sales und Key Account Manager“ will der VDR gegenseitiges Verständnis schaffen. In dem zweiteiligen Online-Seminar erhalten Vertriebsmitarbeiter von Prof. Dr. Andreas Wilbers einen Überblick über die tägliche Arbeit und die Probleme ihrer Kunden und wissen so bei den nächsten Verkaufsgesprächen besser, was der Kunde benötigt.



Zwei weitere Seminare – „Customer Retention Management und Hotel-Technologie gewinnbringend einsetzen“ und „Kundenbindung und Kundengewinnung in potenziellen Quellmärkten und Vertriebskanälen“ – richten sich speziell an Mitarbeiter aus Management, Marketing, Revenue Management und Verkauf. Sie thematisieren verändertes Konsumentenverhalten, Kundenbindungs-, Verkaufs- und Marketingstrategien, Optimierung von Umsatzpotenzialen, Customer Retention Management, Online-Kommunikation und Reputation Management. Die Dozenten sind Experten von h2c consulting. Daniel Krisch absolvierte aufbauend auf seinem betriebswirtschaftlichen Hotelmanagement-Abschluss zusätzlich ein MBA-Programm in Global Business Leadership an der Johnson & Wales University in Providence, USA. Friederike Schwarz berät nationale und internationale Hotelketten mit dem Fokus E-Marketing, Content-Management und Vertriebskanal-Optimierung.

Das erste der neuen Seminare startet am 13. Februar 2012 und kostet ab 290,00 Euro. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Informationen zum Seminarprogramm 2012 der VDR-Akademie mit über 50 Seminaren: www.vdr-akademie.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN