Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

AirPlus geht Partnerschaft mit Japan Airlines ein

Um ihr Angebot zu komplettieren und Bezahllösungen für Geschäftsreisen in Japan anzubieten, unterzeichnen AirPlus und Japan Airlines ein Partnerschaftsabkommen. Seit dem 1. Juli 2017 stellen beide Unternehmen Firmenkunden und Reisebüros in Japan den JAL-AirPlus Company Account und den AirPlus Information Manager zur Verfügung. Die Partnerschaft steht für die Selbstverpflichtung beider Unternehmen, die Abrechnung von Geschäftsreiseausgaben für ihre Kunden so bequem wie möglich zu gestalten.

Mit der gemeinsamen Lösung erweitern beide Unternehmen ihr Serviceportfolio und ihre Marktabdeckung.
Kernelement der neu gegründeten Partnerschaft ist der JAL-AirPlus Company Account, ein zentrales Abrechnungskonto, das Bezahlen und Auswerten von Geschäftsreisen wesentlich vereinfacht. Mit Hilfe des AirPlus Company Accounts und der detaillierten, präzisen Daten zum Unternehmen, zu Reisenden oder zu Reisen können Firmenkunden ihre Reiseausgaben besser auswerten und steuern. Auch der AirPlus Information Manager wird japanischen Unternehmen künftig zur Verfügung stehen; die Software ermöglicht neben Analysen von Reiseausgaben und dem Erstellen von Reports vor allem die Identifizierung von Einsparpotentialen – die ideale Basis für Preisverhandlungen mit Fluggesellschaften, Hotels, Autovermietern und anderen Reisedienstleistern.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben