Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Airline nennt wirtschaftliche Gründe

Die polnische Fluggesellschaft Centralwings startet im Sommerflugplan nicht ab Dortmund. Das hat das Unternehmen dem Flughafenbetreiber mitgeteilt. Als Ursache dafür nannte die Tochtergesellschaft des polnischen Staatscarriers LOT wirtschaftliche Gründe. Betroffenen Passagieren, die bereits ab Dortmund gebucht haben, bietet Wizzair als Alternative einfache Tickets nach Posen für 24,99 Euro an. Die Low-Cost-Airline hatte geplant, ab 31. März zweimal wöchentlich Dortmund mit Stettin zu verbinden. Neben Dortmund streicht die Fluglinie Verbindungen auch an anderen europäischen Flughäfen. So werden beispielsweise Strecken von Manchester nach Danzig, Birmingham Richtung Krakau oder Lille nach Warschau gestrichen. „Wir sind natürlich enttäuscht über die Entscheidung, da die nun gestrichenen Verbindungen unser ohnehin breites Angebot bei osteuropäischen Ziele erweitert hätte“, sagt Guido Miletic, Marketingchef des Dortmund Airport. Betroffene Passagiere können sich in Bezug auf Kostenerstattung oder Umbuchung direkt an Centralwings per Telefon +48 22 420 57 75 oder im Internet www.centralwings.com wenden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN