Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

airberlin baut Codeshare-Abkommen mit oneworld Partnern aus

Den Beitritt zur weltumspannenden Airline-Allianz oneworld® bezeichnete airberlin CEO Joachim Hunold als eine der wichtigsten Entscheidungen seit dem Börsengang des Unternehmens. Auf der Hauptversammlung der deutschen Fluggesellschaft sagte Hunold heute in London: „In der internationalen Vernetzung liegt eine große Wachstumschance. Wir haben deshalb bereits Codeshare-Abkommen mit American Airlines, Finnair und S7 geschlossen; die Verträge mit Iberia und British Airways folgen in Kürze.“ Ab 20. Juni gibt es zudem für die jüngste Transatlantikstrecke von airberlin – Berlin – New York – ein Codeshare mit American Airlines. Hunold: „Damit fliegen wir alle nordamerikanischen Strecken im Codeshare mit unserem amerikanischen Partner.“



Die oneworld Mitgliedschaft schafft die Voraussetzungen für den Anschluss an wichtige Märkte in Amerika und Asien. airberlin Gäste werden auf den Flügen mit den 13 oneworld Partnern Bonus-Meilen sammeln oder mit einem airberlin Ticket zu 900 Flughäfen in 150 Ländern durchchecken können.

Air Berlin





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben