Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Air France bekommt seinen vierten A380

Am 1. September begrüßt Air France den vierten Airbus A380 in ihrer Flotte. Der Superjumbo wird zunächst dreimal pro Woche und ab 5. Oktober täglich auf der Strecke Paris-Tokio eingesetzt werden. Tickets sind ab sofort buchbar.



Tokio ist damit die erste Destination in Asien und die dritte weltweit nach New York (seit November 2009) und Johannesburg (Februar 2010), die Air France mit dem Airbus A380 bedient. Mittwochs, freitags und sonntags (ab 5. 10. täglich) startet der Airbus A380 mit der Flugnummer AF276 um 13:30 Uhr in Paris (Terminal 2E) und landet um 8:10 Uhr am Folgetag in Tokio. Zurück geht es montags, donnerstags und samstags (ab 5.10. täglich) unter der Flugnummer AF275 um 11:50 Uhr mit Ankunft in Paris um 17:15 Uhr.



Der Airbus A380 von Air France bietet 538 Sitzplätze in drei Reiseklassen: Neun Sitze in La Première (First) auf dem Hauptdeck, 80 Sitze in Affaires (Business) auf dem Oberdeck und 449 Sitze in Voyageur (Economy), aufgeteilt auf beide Decks.

www.airfrance.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben