Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Air China erhöht die Flug-Frequenz und fliegt viermal pro Woche von Düsseldorf nach Peking

Air China verbindet seit Ende März Düsseldorf nonstop mit der chinesischen Hauptstadt Peking. Nachdem die Strecke zwischen der nordrhein-westfälischen Metropole und dem Reich der Mitte bislang dreimal pro Woche bedient wurde, steht ab dem 4. August eine zusätzliche vierte Frequenz auf dem Flugplan. Jeweils dienstags, freitags, sonntags und nun auch am Donnerstag hebt ein Airbus A330-300 mit 311 Sitzplätzen – davon 36 in der Business Class und 20 in der Premium Class – Richtung Fernost ab. Als Mitglied im Netz der Star Alliance und Codeshare-Partner der Lufthansa profitieren die Passagiere der Air China darüber hinaus von vielfältigen Anschlussflügen innerhalb Asiens.



Das Flugangebot stärkt vor allem die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der Region Düsseldorf und dem asiatischen Land. China hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Handelspartner für in Nordrhein-Westfalen ansässige Unternehmen entwickelt. Rund 700 chinesische Firmen haben sich im Rhein-Ruhr-Gebiet angesiedelt. Damit hat sich die Zahl im Vergleich zu 2003 versechsfacht. Außerdem stärkt die Verbindung auch den Incoming-Tourismus, da zahlreiche Gästegruppen aus China über Düsseldorf einfliegen und in der Landeshauptstadt Station machen.

Die Maschinen der Air China starten jeweils um 20:45 Uhr in Düsseldorf und erreichen Peking um 12:45 Uhr Ortszeit am darauffolgenden Tag. In der chinesischen Hauptstadt fliegt die Airline um 14:00 Uhr Ortszeit ab. Die Ankunft des Fluges in Düsseldorf ist um 18:45 Uhr. Die Flugdauer zwischen NRW und Peking beträgt auf dem Hinflug rund zehn Stunden, auf dem Rückflug etwa zehn Stunden und 45 Minuten. Die Flüge können online unter www.airchina.de und im IATA-Reisebüro gebucht werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben