Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Air Baltic führt Web Check-in für Flüge ab Deutschland ein

Ab sofort können Reisende der lettischen Fluggesellschaft Air Baltic, die ab Deutschland fliegen, bequem von zu Hause oder vom Büro aus im Internet unter www.airbaltic.com einchecken. Die Passagiere können sich dabei ihren Sitzplatz aussuchen, sich mit der Eurobonus Vielfliegerkarte registrieren und entweder die Bordkarte sofort ausdrucken oder sie sich per E-Mail zuschicken lassen. Der kostenlose Web Check-in steht mit wenigen Ausnahmen – zum Beispiel wenn ein Visum erforderlich ist – allen Passagieren von Air Baltic zur Verfügung, unabhängig davon, ob sie ihr Ticket im Reisebüro oder direkt bei Air Baltic gekauft haben. Auch auf dem Rückflug ist der Web Check-in möglich und zwar generell ab 12 Uhr für alle Abflüge des Folgetages bis zwei Stunden vor Abflug.

In drei Schritten zum Ticket

Der Web Check-in bei Air Baltic erfolgt in drei einfachen Schritten: Die Passagiere müssen lediglich die Reservierungsnummer und ihren Familiennamen eingeben, wenn gewünscht ihren Sitzplatz auswählen und anschließend die Bordkarte ausdrucken. Diese wird dann zusammen mit Pass oder Personalausweis am Abfluggate vorgezeigt. Durch diese Neuerung sparen Kunden der Air Baltic erheblich Zeit: Per Internet eingecheckte Fluggäste, die nur mit Handgepäck reisen, müssen nicht mehr am Check-in-Schalter anstehen, sondern können direkt zur Sicherheitskontrolle und weiter zum Gate gehen. Dort sollten sie sich spätestens 20 Minuten vor Abflug einfinden. Für Gepäck von Web-Check-in-Passagieren, das aufgegeben werden soll, stehen am Flughafen bis 30 Minuten vor Abflug spezielle Schalter zur Verfügung.

Von fünf deutschen Flughäfen nonstop nach Riga

In Deutschland fliegt Air Baltic nonstop von München nach Riga und Vilnius sowie ab Berlin Tegel, Düsseldorf, Hamburg und Hannover nach Riga. Von dort bietet die Airline günstige Anschlussverbindungen zu zahlreichen weiteren Zielen in Ost- und Nordeuropa sowie Zentralasien. Der Web Check-in war bisher bereits für Air Baltic Flüge ab Riga, Vilnius, Wien, Zürich, Bergen, Stavanger, Kopenhagen, Oslo und Stockholm möglich.

www.airbaltic.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN