Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Adria Airways verlässt die Star Alliance

Die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways mit Sitz in Ljubljana ist seit dem 02. Oktober 2019 kein Mitglied der Star Alliance mehr. Das Ausscheiden von Adria Airways aus der Star Alliance folgt der jüngsten Insolvenzentwicklung des Unternehmens und der Einstellung des gesamten Flugbetriebs zum 30. September 2019.

Dies ist eine bedauerliche Entwicklung nach 15 Jahren Mitgliedschaft von Adria Airways in der Star Alliance, schreibt das Netzwerk, das sich jetzt noch aus den Fluggesellschaften Aegean Airlines, Air Canada, Air China, Air India, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Avianca, Brussels Airlines, Copa Airlines, Croatia Airlines, EGYPTAIR, Ethiopian Airlines, EVA Air, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Shenzhen Airlines, Singapore Airlines, South African Airways, SWISS, TAP Air Portugal, THAI, Turkish Airlines und United zusammensetzt.
Die Star Alliance-Mitglieder Lufthansa, Brussels Airlines und SWISS haben inzwischen zusätzliche Strecken und Frequenzen nach Ljubljana angekündigt.
Quelle: Star Alliance





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN