Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

ADAC rechnet mit Verspätungen beim Reiseverkehr

Ein Generalstreik in Griechenland wird laut ADAC am nächsten Dienstag, 26. Juli, voraussichtlich zu Problemen im Reiseverkehr und im gesamten öffentlichen Leben führen. Mit Ausfällen und Verspätungen im Flug-, Zug- und Fährverkehr sowie bei den öffentlichen Verkehrsmitteln muss erfahrungsgemäß gerechnet werden.


Der ADAC rät Reisenden, rechtzeitig vor Reiseantritt Kontakt mit ihren Reisegesellschaften aufzunehmen. ADAC-Mitglieder, die sich bereits in Griechenland aufhalten, bekommen Rat und Hilfe von den Deutsch sprechenden Mitarbeitern der ADAC-Auslandsnotrufstation (ANS) in Athen unter der Telefonnummer 21 09 60 12 66.


Grund des Streiks in Griechenland sind die geplanten Reformen und Einsparungen im Sozialwesen.

Quelle: ADAC








Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben