Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

ADAC: Preisschwankungen von rund sechs Cent

Mit dem Ende der Sommerferien und der nachlassenden Nachfrage sind in Deutschland die Kraftstoffpreise wieder gesunken. Wie die Marktanalyse des ADAC an Markenstationen und Freien Tankstellen ergab, fiel der Preis für einen Liter Superbenzin im September im Vergleich zum Vormonat um 3,9 Cent auf durchschnittlich 1,297 Euro. Dieselkraftstoff verbilligte sich um drei Cent auf 1,083 Euro. Die bislang teuersten Monate im Jahr 2009 waren bei Benzin der Juni (1,340 Euro), bei Diesel der August (1,113 Euro).
Für beide Kraftstoffsorten registrierte der ADAC am 1. September die jeweiligen Monatsrekordmarken. Benzin kostete 1,329 Euro, Diesel 1,118 Euro. Am günstigsten war Ottokraftstoff am 28. September (1,262 Euro), Diesel am 14. September (1,059 Euro). Die Preisschwankungen im September lagen damit bei sechs bis sieben Cent.
Detaillierte Informationen über die aktuellen Kraftstoffpreise finden Autofahrer unter www.adac.de/tanken.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben