Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Abschied von den Mondfahrzeugen

Passagierzahlen wieder auf Rekordniveau des Jahres 2000 – Passagiertunnel und Flughafen-U-Bahn im Bau – Vierte Bahn und neuer Tower

Dulles International, der internationale Flughafen von Washington DC, befindet sich in einer Phase tiefgreifenden Um- und Ausbaus. Wie wichtig der Ausbau ist, zeigt ein Blick auf die Passagierzahlen, die im Sommer 2004 wieder das Niveau des bisherigen Rekordjahres 2000 erreicht haben. Zwar hat das Projekt Ausbau auch schon im Jahr 2000 begonnen, doch erst jetzt zeigen sich erste signifikante Veränderungen. So wird eine der alten Landebahnen derzeit komplett erneuert, eine neue, vierte Bahn soll 2008 eröffnet werden. Abschied nehmen heißt es noch in diesem Jahr von einem Teil der „Mondfahrzeuge“, wie die Washingtoner die Busse nennen, die seit 1962 als rollende Lounges für den Transport der Passagiere zwischen dem Hauptterminal und den Flugsteigen eingesetzt werden. Mit der Fertigstellung des neuen Fußgängertunnels zu den Flugsteigen A und B Ende 2004 geht ein Teil der kantigen Oldtimer in den verdienten Ruhestand. Der Rest der Busflotte bleibt bis 2009 im Dienst, bis die automatische Flughafen-U-Bahn den Passagiertransport auch zu den Flugsteigen C und D übernimmt. Einige der Busse werden bestimmt als Museumsstücke überleben.

Architektonisch auffallendstes Objekt wird der neue Tower, der mit über 100 Metern Höhe doppelt so hoch wird wie der jetzige Arbeitsplatz der Fluglotsen. Das gesamte Investitionsvolumen des Umbaus liegt bei drei Milliarden Dollar.

Die Rückkehr zu dem Passagier-Level des Jahres 2000 gilt auch für den Inlandsflughafen Washington-Reagan sowie für den Flughafen Baltimore-Washington International, ca. eine Autostunde von Dulles International entfernt. Die drei Flughäfen bilden zusammen das Airport-System der Capital Region USA, gebildet von der Hauptstadt und den Bundesstaaten Maryland und Virginia. Allgemeine Informationen zur CRUSA: www.capitalregionusa.org oder über die Service-Telefon-Nummer 00 800 – 9653 4264 oder crusa@whe.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN