Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab Spätsommer von Dubai nach New York, London, Sydney und Auckland

Der bedeutendste Betreiber des neuen Airbus vom Typ A380 wird das weltweit größte Passagierflugzeug in der ersten Phase auf seinen Strecken nach Europa, Nordamerika, Australien und Neuseeland einsetzen. Emirates wird das vierstrahlige Großraumflugzeug mit den zwei durchgängigen Passagierdecks von ihrem internationalen Drehkreuz in Dubai aus auf die Langstrecken nach New York, London, Sydney und Auckland schicken.

Emirates plant A380-Linienflüge auf den Nonstop-Strecken zwischen Dubai und New York ab dem 1. Oktober 2008 und ab dem 1. Dezember 2008 zwischen Dubai und London-Heathrow anzubieten. Ab dem 1. Februar 2009 plant die Fluggesellschaft zudem Sydney und Auckland in den Linienflugdienst des Airbus A380 aufzunehmen. Die ersten Jets kommen in einer Drei-Klassen-Konfiguration mit jeweils 489 Sitzplätzen (14 in First, 76 in Business und 399 in der Economy Class) zum Einsatz.

www.emirates.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN