Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab sofort täglich mit Lufthansa nach North Carolina

Größte Expansion in der Geschichte des Münchner Drehkreuzes

Mit dem Neuanflug nach Charlotte in North Carolina erweitert Lufthansa ab sofort ihr Langstreckenangebot ab München. Täglich startet ein Airbus A340 zu der zweitgrößten Finanzmetropole der Vereinigten Staaten und erschließt den Kunden über das Drehkreuz des Lufthansa-Partners US Airways ein dichtes Netz an Verbindungen in den USA. Alleine 17 Verbindung werden als Code Share gemeinsam von Lufthansa und US Airways angeboten. „Dass Lufthansa die neue Verbindung nicht ab Frankfurt, sondern ab München startet, zeigt die zunehmende Bedeutung unseres zweiten Drehkreuzes. Vom schnellsten Hub Europas, mit einer minimalen Umsteigezeit von 30 Minuten, fliegen wir direkt in eine wirtschaftlich interessante und touristisch attraktive Region“, erklärt Thierry Antinori, Marketing- und Vertriebsvorstand der Lufthansa Passage Airlines.

In diesem Sommer plant Lufthansa die größte Expansion in der Geschichte ihres südlichen Drehkreuzes: Mit sechs neuen Langstreckenzielen bietet die Fluggesellschaft ihren Passagieren insgesamt 92 Nonstopverbindungen zu 17 Städten in Asien, Amerika und Nahost an – gegenüber dem Vorjahr fast eine Verdoppelung der Frequenzen. Mit nahezu 2.200 wöchentlichen Flügen zu 83 Zielen in Deutschland und Europa werden ab München zudem mehr kontinentale Verbindungen als von Frankfurt angeboten. „Beide Lufthansa Drehkreuze ergänzen sich dadurch hervorragend“, sagt Antinori.

Charlotte ist mit 500.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundesstaates North Carolina und gilt seit Jahren als die Boomstadt im Süden der USA. 168 deutsche Firmen haben sich in der Region um Charlotte angesiedelt, darunter große Unternehmen aus der Automobilindustrie wie BMW, der Chemie, der Textilbranche, der Metallverarbeitung und der Elektronikindustrie.

Auch für Urlauber bietet Charlotte einen idealen Ausgangspunkt für eine Reise durch North Carolina. Die Bankenstadt liegt im sogenannten Heartland des Bundesstaates, das im Westen an die Great Smoky Mountains und im Osten an die Küstenregion mit den Outer Banks angrenzt. North Carolina ist eine Ganzjahresdestination, die mit ihrem Südstaatenflair, kontrastreichen Landschaften, atemberaubenden Nationalparks und einem facettenreichen Sportangebot lockt. Mit etlichen spektakulären Meisterschaftsplätzen gilt der Bundesstaat als Eldorado für Golfspieler aus aller Welt.

Der Airbus nach Charlotte startet täglich um 11.10 Uhr, der Rückflug erreicht München um 8.00 Uhr. Weitere Informationen zum Flug und Einführungsangeboten finden Interessierte unter www.lufthansa.com.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben