Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab Oktober 2007 drei mal wöchentlich nonstop von Dubai nach Toronto

Emirates setzt ihre globale Expansion fort und plant das kanadische Toronto als 91. Destination in das weltweites Streckennetz aufzunehmen*. Ab dem 29. Oktober 2007 wird die neue Verbindung zunächst drei Mal wöchentlich mit Jets vom Typ Boeing 777-300ER in einer Drei-Klassen Konfiguration bedient. Reisenden aus dem Mittleren und Fernen Osten sowie dem indischen Subkontinent bietet sich somit über das internationale Drehkreuz der Airline in Dubai erstmal eine direkte Verbindung nach Kanada.



Die auf der Route eingesetzten Jets bieten acht luxuriöse First Class Suiten, 42 moderne Liegesitze in der Business Class sowie ein großzügiges Platzangebot für 304 Passagiere in der Economy Class. Darüber hinaus stehen bis zu 12 Tonnen Frachtkapazität pro Flug zur Verfügung.

Passagiere aller Klassen kommen in den Genuss der exquisiten Bordküche und dem vielfach ausgezeichneten Service an Bord von Emirates. Das Bordunterhaltungssystem „ice“ bietet bis zu 600 On-demand Kanäle, davon 100 Spielfilmkanäle, 50 Fernsehsender, 350 Audiokanäle und 40 Videospiele und ist damit eines der innovativsten und modernsten Entertainmentsysteme der Luftfahrtindustrie.

Toronto ist neben Venedig, Newcastle, Houston und Sao Paolo bereits die fünfte Destination, die Emirates in diesem Jahr neu in das internationale Streckennetz aufnehmen wird.



Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahre 2010 wird Emirates über 100 Destinationen bedienen und die Flotte der Gesellschaft wird von derzeit 103 auf über 150 Maschinen anwachsen. Mit 47 festbestellten Jets vom Typ Airbus A380 ist Emirates der größte Kunde des neuen Superjumbos. Emirates ist die weltweit drittprofitabelste Airline und gehört zu den 20 größten Fluggesellschaften der Welt. Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft fliegt 89 Destinationen in 60 Ländern an. In Deutschland bietet Emirates täglich jeweils zwei Nonstop-Linienflugverbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf und eine tägliche Nonstop-Linienverbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Seit Herbst 2006 fliegt Emirates zusätzlich täglich nonstop von Hamburg nach New York. Weitere Informationen unter emirates.de.

* vorbehaltlich der Regierungsgenehmigungen



www.emirates.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN