Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab März dreimal täglich nach Amsterdam

EAE neuer Partner der KLM

Eine der erfolgreichsten Strecken kehrt in den Flugplan des Flughafens Münster/Osnabrück zurück: Ab März 2006 wird es wieder drei tägliche Verbindungen der niederländischen Fluggesellschaft KLM nach Amsterdam geben. Von dort bestehen beste Umsteigemöglichkeiten in das weltweite Streckennetz der KLM und deren Partnerfluggesellschaften im SkyTeam-Verbund.

Dreimal täglich werden die modernen 46-sitzigen Flugzeuge vom Typ ATR 42 vom Flughafen Münster/Osnabrück zum Amsterdamer Flughafen Schiphol fliegen. An Wochenenden gibt es jeweils zwei tägliche Verbindungen. Durchgeführt werden die Flüge vom neuen KLM-Partner EAE. Die deutsche Fluggesellschaft EAE ist bereits heute als starker Partner am Flughafen Münster/Osnabrück vertreten und führt die Flüge nach Stuttgart, Berlin und Zürich durch.

Der Flughafen Amsterdam-Schiphol ist einer der größten Umsteigeairports in Europa. Zur Airline-Allianz „SkyTeam“ gehören insgesamt neun weltweit operierende Fluggesellschaften. Neben der KLM sind auch Northwest Airlines, Air France, Continental Airlines, Delta Airlines, Alitalia, Aero Mexico, Czech Airlines sowie Korean Air vertreten.

„Wir freuen uns sehr, diese wichtige Strecke unseren Fluggästen wieder anbieten zu können“, sagte FMO-Geschäftsführer Gerd Stöwer. Amsterdam sei eine hervorragende Ergänzung im Angebot ab Münster/Osnabrück. „Die Passagiere haben jetzt ab FMO die Auswahl zwischen verschiedenen Umsteigeflughäfen und Airlines mit ihren angeschlossenen Allianzen“, so Stöwer.

Bis zum März 2001 gab es ab FMO bereits Flüge nach Amsterdam. Diese wurden vom damaligen KLM-Partner Eurowings durchgeführt. Nach der damals erfolgten Beendigung der Kooperation zwischen Eurowings und KLM wurden die Flüge eingestellt. Die Flüge zählten damals zu den erfolgreichsten Verbindungen ab FMO. „Wir haben gemeinsam mit unserem Partner EAE lange für diese neue Anbindung an das KLM-Netz gearbeitet. Keine Verbindung wurde von Fluggästen, Reisebüros und Unternehmen aus der Region in den letzten Jahren stärker gewünscht“, sagte FMO-Chef Stöwer.

Die neuen Flüge sind ab Montag, den 14.11.2005 in jedem Reisebüro, im Internet unter www.klm.de oder direkt am Flughafen unter Tel.: 0 25 71-94 34 37 buchbar. Der Erstflug findet am 06. März 2006 statt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben