Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab heute sechs neue SWISS Destinationen ab EuroAirport

LX1934 Basel-Barcelona: Pünktlich um 9.55 Uhr hob das Flugzeug mit der Immatrikulation HB-IXN Richtung Barcelona ab. Mit diesem Flug startete SWISS heute ihr neues Angebot ab dem EuroAirport. Neu ist SWISS nun mit Nonstop-Verbindungen zu zehn statt wie bisher vier Destinationen am EuroAirport präsent. Mit den sechs neuen Destinationen und attraktiven Preisen ab CHF 99.- für den Hin- und Rückflug (inkl. Taxen und Gebühren) stärkt SWISS ihre Position in der Region TriRhena.

Neben Barcelona (fünfmal wöchentlich) fliegt SWISS ab dieser Woche von Basel auch nach Nizza (viermal wöchentlich), Prag (viermal wöchentlich), Budapest (viermal wöchentlich), Manchester (dreimal wöchentlich) und Warschau (dreimal wöchentlich). SWISS Passagiere profitieren von den neuen Nonstop Verbindungen ab dem EuroAirport gleich in mehrfacher Hinsicht: Mit Preisen ab 99 CHF (ab 63 Euro) erwartet den Passagier ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Ausserdem kommt der SWISS Kunde in den Genuss von kürzeren Tagesreisen, da in Zukunft jeweils in eine Richtung das Umsteigen in Zürich entfällt und so die Reisezeit erheblich reduziert wird.

Die bereits bekannten SWISS Destinationen London City und Brüssel werden ab Basel zweimal täglich, Amsterdam und Zürich je einmal täglich nonstop bedient. Im Codeshare mit den Star Alliance Partnern Lufthansa und Austrian Airlines umfasst das Streckennetz von SWISS zudem Flüge nach Frankfurt, München, Düsseldorf und Wien. Somit können mit einer LX-Flugnummer 14 Destinationen ab dem EuroAirport gebucht werden.

Damit hält SWISS für ihre Kunden ein attraktives und innovatives Angebot mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis und dem hohen SWISS Standard (Meilensammeln, freie Verpflegung an Bord) ab dem EuroAirport bereit.

www.swiss.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben