Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab Herbst: Donezk und Dnipropetrowsk in der Ukraine

Neue Verbindung Düsseldorf-Kiew bereits ab August im Lufthansa Flugplan.

Mit zwei neuen Zielen in der Ukraine und einer neuen Verbindung von Düsseldorf nach Kiew baut Lufthansa ihr Flugangebot in den Wachstumsmarkt Ukraine weiter aus. Bereits ab dem 29. August 2005 können Lufthansa Passagiere sechsmal wöchentlich von Düsseldorf in die ukrainische Hauptstadt Kiew fliegen. Ab dem 9. September ergänzt die Millionenstadt Donezk in der östlichen Ukraine das Lufthansa Streckennetz. Mit sechs wöchentlichen Flügen ab München ist Lufthansa die erste westliche Airline, die dieses industrielle Zentrum der Ukraine anfliegt. Abgerundet wird das erweiterte Angebot durch die Aufnahme der Verbindung Frankfurt – Dnipropetrowsk: pünktlich zum Start des Winterflugplans am 30. Oktober bedient Lufthansa die Strecke ebenfalls sechsmal pro Woche. Dnipropetrowsk ist wichtiger Verkehrsknotenpunkt und eine der wichtigsten Industriestädte in der Ukraine.

Mit der Aufnahme der neuen Verbindungen entwickelt und sichert Lufthansa langfristig ihre Position in Osteuropa und positioniert sich als starker Partner für die exportorientierte Wirtschaft des Landes. Deutschland ist der zweitwichtigste Handelspartner der Ukraine – mehr als 1.000 deutsche Firmen sind in dem Land vertreten. Bereits seit 1991 verbindet Lufthansa Frankfurt mit Kiew und 1992 wurden erstmals Flüge zwischen München und der ukrainischen Hauptstadt aufgenommen.



Buchbar sind die Flüge über die Lufthansa Internetseiten www.lufthansa.com, über die Portale angeschlossener Partner, über die Lufthansa Call Center (Tel. 01803 / 803 803), in Reisebüros mit Lufthansa Agentur oder an Lufthansa Verkaufsschaltern an den Flughäfen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben