Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab Dezember 2012 täglicher Liniendienst mit dem A380 nach Singapur

Emirates wird ab 1. Dezember 2012 im permanenten Liniendienst Jets vom Typ Airbus A380 mit 517 Sitzplätzen von ihrem Drehkreuz Dubai nach Singapur einsetzen.

Auf Grund der starken Passagiernachfrage in beiden Richtungen wird Emirates die bisher mit Jets vom Typ Boeing 777-300ER mit 354 Sitzplätzen durchgeführte Rotation EK354/EK355 mit seinem Airbus-Flagschiff bedienen. Dies bedeutet eine 46-prozentige Steigerung der Sitzplatzkapazitäten. Mit der A380-Verbindung erhöht sich die Gesamtkapazität der vier täglichen Emirates-Verbindungen auf dieser Strecke auf 1.659 Sitzplätze täglich.

Die Emirates A380 ist mit vielen Annehmlichkeiten ausgestattet: First-Class-Passagiere entspannen in einer der 14 Privat-Suiten, deren Sitze sich in ein komplett flaches Bett verwandeln lassen und können eine der zwei großzügigen Spa-Duschen nutzen. Für Passagiere der First und Business Class gibt es eine exklusive Bord-Lounge mit Bar im Oberdeck. Die Business Class verfügt über eine neue Generation von Flachbettsitzen mit jeweils direktem Zugang zum Gang. In allen Klassen sorgen die Stimmungsbeleuchtung „Mood Lighting“ sowie das Unterhaltungsprogramm „ice“ mit bis zu 1.400 On-Demand-Kanälen auf einem individuellen Bildschirm für ein einmaliges Flugerlebnis.


Der Emirates-Flug EK354 verlässt Dubai um 03.25 Uhr und erreicht Singapur um 14.40 Uhr. Der Rückflug EK355 startet in Singapur um 21.35 Uhr und landet in Dubai um 01.00 Uhr (alle Zeiten jeweils Ortszeiten).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN