Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab dem 29. April steht St.Petersburg neu auf dem Flugplan des Köln Bonn Airport.

Dreimal wöchentlich verbindet Germanwings die russische Millionenstadt mit der größten Stadt Nordrhein-Westfalens in einem dreistündigen Direktflug. Germanwings bietet die Flüge jeweils dienstags, donnerstags und samstags ab 19 Euro inklusive Steuern und Gebühren an. Buchbar ist die neue Russland-Route bereits ab 2. März um 18.00 Uhr auf www.germanwings.com

„Das neue Ziel stand ganz oben auf unserer Wunschliste“, freut sich Airport-Chef Michael Garvens. „St. Petersburg ist eine Kultur-Stadt ersten Ranges und fehlte noch zur Abrundung unseres Angebots Richtung Osten.“

St. Petersburg, im Jahre 1703 von Peter dem Großen gegründet, wird nicht umsonst „Venedig des Nordens“ genannt. In der ehemaligen Zarenstadt kommen Kulturfans voll auf ihre Kosten: Eremitage, Winterpalast oder die grandiose Kasaner Kathedrale am Newski Prospekt zählen zu den kulturellen Highlights der Stadt. Ein ganz besonderes Erlebnis sind die „Weißen Nächte“, die in den Sommermonaten St. Petersburg nicht dunkel werden lassen. Dann verwandelt sich die Stadt in eine bei Einheimischen und Besuchern gleichsam beliebte Party-Hochburg.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN