Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab dem 19. Februar stellt gexx die am 17. Januar diesen Jahres neu aufgenommene Verbindung ein.

Mit Bedauern nehmen wir diese Entscheidung, die nach nur sechs Tagen Flugbetrieb getätigt wurde, zur Kenntnis. Die Strecke Leipzig/Halle – München besitzt aus unserer Sicht das nötige Potential, sich bei entsprechender Vermarktung mittelfristig erfolgreich im Markt zu etablieren. Diese dafür notwendigen Maßnahmen wurden durch gexx erst mit der Aufnahme des Flugbetriebes gestartet. Nichtsdestotrotz müssen wir die von der Fluggesellschaft getroffene Entscheidung akzeptieren«, kommentierte Eric Malitzke, Geschäftsführer der Flughafen Leipzig/Halle GmbH, die Streckeneinstellung.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben