Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab 28. September regelmäßige Besichtigungen einer Flugzeuglegende in Dresden

Geschäftsreisende, die über das Wochenende in Dresden „gefangen“ sind, haben für kurze Zeit die Möglichkeit einen Blick in die Anfänge der modernen Verkehrsfliegerei zu werfen.
Der Kundendienst des Flughafens Dresden bietet vom 28. September bis 16. November jeden Sonntag Führungen zur Flugzeuglegende »152« an. Der restaurierte Rumpf befindet sich im Westflügel des Terminals und kann von innen besichtigt werden. Die 90-minütigen Führungen beginnen immer um 14.30 Uhr an der Flughafen-Information und schließen eine Fahrt über das Vorfeld mit dem Vorfeldbus ein. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel. 0351/881-3300 oder am Wochenende unter 881-3360.

Die feierliche Präsentation (Roll-out) und der Premierenflug der 152, das erste deutsche Verkehrsflugzeug mit Strahlantrieb, jähren sich 2008 zum 50. Mal. Am 30. April 1958 wurde die in den Dresdner Flugzeugwerken konstruierte 152 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Am 4. Dezember 1958 startete sie zum Erstflug. Die Entwicklung der 152 bildete den Grundstein für die heutige erfolgreiche Luftfahrtindustrie in Dresden.

Der Flughafen, das Verkehrsmuseum und die ansässigen Luftfahrtunternehmen würdigen das Jubiläum mit mehreren Veranstaltungen. So steht zum Beispiel der 4. Dezember 2008 ganz im Zeichen der 152. Zum Jubiläumstag des Erstflugs können am Flughafen wieder der Rumpf und weitere Exponate des Verkehrsmuseums bestaunt werden. Außerdem ist die Vorführung eines historischen 152-Werbefilms geplant.

www.dresden-airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN