Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab 2009 bietet das neue Airport-Hotel viel Komfort und Service

Der Startschuss für den Bau des Airport-Hotels ist gefallen: Dr. Michael Freytag, Finanzsenator der Freien und Hansestadt Hamburg, Günter Berlo, Geschäftsführer der FAY Construction Management GmbH, Matthias Voss, Geschäftsführer der HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH, und Martin Rinck, Executive Vice President & CDO von Rezidor, unterzeichneten heute die Verträge für das neue Airport-Hotel. Ab 2009 wird ein Radisson-Hotel höchsten Komfort und Service am Hamburg Airport bieten. Radisson gehört zur Rezidor Hotel Group, einem der am schnellsten expandierenden Hotelunternehmen weltweit.

Michael Eggenschwiler, Sprecher der Geschäftsführung am Hamburg Airport, freute sich, dass mit Radisson ein kompetenter Partner für den Flughafen gewonnen wurde. Michael Eggenschwiler: „Das neue Radisson-Hotel am Hamburg Airport wird 2009 in Laufnähe zu den Terminals am Hamburg Airport eröffnet. Die Marke Radisson ist ein Garant für Übernachtung und Gastronomie auf höchstem Niveau. Passagieren, die früh am Morgen abfliegen oder spät ankommen, bietet das Airport-Hotel die Möglichkeit, ihre Reise von oder nach Hamburg entspannt zu planen.“

Nicht nur für Passagiere, auch für den Standort Flughafen Hamburg ist das neue Radisson-Hotel ein Gewinn: „Die Attraktivität des Standortes Flughafen wird für unsere Mieter und Konzessionäre in den Terminals, Büros und in der zukünftigen Airport Plaza durch das neue Radisson-Hotel noch um ein Weiteres gesteigert“, so Michael Eggenschwiler. Neben der weltweiten Fluganbindung zeichnet sich der Standort Hamburg Airport durch zahlreiche Parkplätze, eine Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie umfangreiche Angebote von Einzelhandel und Gastronomie mit Öffnungszeiten an sieben Tagen in der Woche aus.

Die Eröffnung des Airport-Hotels im Jahr 2009 sowie die Fertigstellung des S-Bahn-Anschlusses im Jahr 2008 sind wichtige Ergänzungen zum umfangreichen Flughafen-Ausbauprogramm HAM 21. Insgesamt investiert die Flughafen Hamburg GmbH 350 Millionen Euro in das HAM 21-Ausbauprogramm. Bereits baulich abgeschlossen wurden die südliche Verlängerung der Pier, der Bau des Parkhauses P2, die Zu- und Vorfahrten an den Terminals sowie der neue Terminal 1. Die Arbeiten am letzten großen Highlight des Ausbauprogramms, der Airport Plaza, schreiten zügig voran: Der zentral zwischen den Terminals gelegene Marktplatz mit Shops und Restaurants für Passagiere wird Ende 2008 eröffnet.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN