Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab 20. Mai nonstop nach Toronto mit air transat

Toronto kehrt in den Hamburger Flugplan zurück: Ab dem 20. Mai 2005 verbindet die kanadische Ferienfluggesellschaft air transat einmal pro Woche Hamburg und Toronto nonstop. Die Strecke wurde zuletzt von der Airline Canada 3000 bedient. Nach einer Flugzeit von nur 9 Stunden und 10 Minuten können Hamburger Passagiere ohne Zwischenlandung in die Metropole Toronto eintauchen. Die Hauptstadt Ontarios bietet abwechslungsreiche Highlights sowohl für Unterhaltungssuchende und Kulturfans als auch für Naturliebhaber. Die modernen Maschinen vom Typ Airbus A310-300 heben immer freitags um 14.10 Uhr in Hamburg ab und erreichen Toronto um 17.20 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet um 00.15 Uhr Ortszeit in Toronto und landet um 12.25 Uhr in der Hansestadt. Das Hin- und Rückflug-Ticket ist schon ab 468,- Euro inklusive Steuern zu haben. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.airtransat.de oder im Reisebüro. Schnäppchenjäger aufgepasst: Zur Streckeneröffnung bietet air transat den Hin- und Rückflug schon ab 338,- Euro inklusive Steuern an.
Toronto ist eine faszinierende Metropole mitten im Naturparadies. An den Ufern des atemberaubend schönen Lake Ontario kommen nicht nur Liebhaber von Flora und Fauna ins Schwärmen. Zahlreiche Festivals, Museen und Aufführungen spiegeln die kulturelle Vielfalt der Vier-Millionen-Stadt wider. Toronto ist zudem nach London und New York die drittgrößte englischsprachige Theatermetropole. Auch als Schmelztiegel der Kulturen hat sich die kanadische Großstadt einen Namen gemacht. Mehr als 80 ethnische Gruppen leben hier harmonisch zusammen und leben ihre Individualität in eigenen Stadtvierteln.
Unter dem Motto „Highlife oder Wildlife“ startet Hamburg Airport ab dem 7. Februar Radiospots inklusive Gewinnspiel für die neue Langstrecke. So rückt Toronto noch näher an Hamburg und präsentiert sich als attraktives Flugziel für alle Passagiere der Hansestadt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben