Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab 11. Dezember fährt die S-Bahn zum Hamburg Airport

In etwas weniger als vier Monaten, am 11. Dezember, geht die neue S-Bahn-Verbindung zum Hamburger Flughafen in Betrieb. Die drei Kilometer lange zweigleisige Strecke zweigt nördlich des Bahnhofs Ohlsdorf vom bestehenden Netz ab und wird unterirdisch zur neuen Endstation „Hamburg Airport“ geführt, die direkt unter den Terminals liegt.



Die Anbindung des Flughafens erfolgt über die Linie S1, deren Züge künftig aus Richtung Innenstadt kommend in Ohlsdorf geteilt werden. Während der erste Zugteil grundsätzlich zum Flughafen fährt, bedient der zweite Zugteil wie bisher den Streckenast nach Poppenbüttel. Damit entfällt ein zusätzliches Umsteigen. Die S-Bahn Hamburg plant eine umfangreiche Informationskampagne, mit der alle Fahrgäste der Linie S1 stets den richtigen Einstiegsbereich finden. Zur besseren Orientierung werden die Züge mit Fahrtzielanzeigern an der Wagenseite ausgerüstet.



Die Flughafen-S-Bahn fährt montags bis freitags von 6 bis 23 Uhr im Zehn-Minuten-Takt (am Wochenende ab 7.30 Uhr). In der übrigen Zeit wird ein 20-Minuten-Takt angeboten. Die Fahrzeit vom Hauptbahnhof zur Station Hamburg Airport beträgt 25 Minuten. Morgens erreicht der erste Zug den Flughafen um 4.29 Uhr, die letzte S-Bahn Richtung City startet um 0.14 Uhr.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben