Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ab 1. März täglich in der Premium Economy von Frank furt nach Tokyo

Das Interesse im Vorfeld der Einführung war beachtlich: Zahlreiche Partner und Kunden von JAL kamen im Januar zu „Sit-ins“ nach
Düsseldorf und Frankfurt, um den
neuen Premium Economy Service
von JAL rechtzeitig vor dem Start
kennen zu lernen: Im Hotel testeten
sie das Kernstück des neuen JAL
Produkts, den JAL Skyshell Sitz,
beim Probesitzen.

Seit dem 3. Februar kann die Premium
Economy nun jeden zweiten
Tag und ab dem 1. März täglich auf
den JAL Boeing 777 Flügen zwischen
Frankfurt und Tokyo live erlebt
werden. Die Reaktionen von
Kunden, die bereits in der Premium
Economy geflogen sind und die den
neuen Sitz getestet haben, sind viel
versprechend: JAL Premium Economy
Gäste freuen sich über ein hochwertiges, frisches und ästhetisches
Reiseerlebnis. Gelobt werden
der große Sitzabstand, die Sitzneigung
und der Platz, den der weltweit
einzigartige JAL Skyshell Sitz
bietet.

Positive Reaktionen gibt es zur
übersichtlichen 2-4-2-Bestuhlung.
Geschäftskunden schätzen vor allem
den großen Tisch, der viel Raum
zum Arbeiten am Laptop und Platz zum Essen und Trinken bietet.
Zudem freuten sich erste Premium
Economy Kunden auch über den
Champagner, die Qualitätskopfhörer
und die nützlichen Travel-Items.
Den Service hat JAL bereits auf der
Strecke London-Tokyo etabliert,
nach der erfolgreichen Einführung
in Frankfurt folgen in diesem Jahr
die Flüge von Paris (April), New York
(August) und San Francisco (September)
nach Tokyo.

JAL hat sich mit
ihrer Qualitäts-Offensive
zum Ziel
gesetzt, den besten Economy Service
zwischen
Deutschland und
Japan anzubieten.
Die Premium Economy
ist deshalb
mehr als ein innovativer,
bequemer Sitz in einer neu
ausgestatteten Kabine: Premium
Economy steht für ein komplettes
Service-Konzept, das weit über
den Standard hinausgeht und das
sich im Konkurrenzumfeld an der
Spitze positioniert. Vom Check-in
über die Wartezeit in der Lounge bis
zum Flug bietet JAL gehobenen
Service zum wirtschaftlichen Preis.
Zur Einführung macht JAL bis
zum 31. März 2008 besonders attraktive
Angebote: Den „JAL Premium
Economy Welcome Campaign“-
Tarif gibt es in der „Casual“-
Variante ab 1735 Euro*. Steuern
und Zuschläge, mit Ausnahme der
Ticket-Service-Gebühr des Reisebüros,
sind eingerechnet. Der Tarif
berechtigt zum Flug ab deutschen
Flughäfen via Frankfurt nach Tokyo,
Osaka, Nagoya, Sapporo, Fukuoka
oder Okinawa und beinhaltet kostenlose Stopover in Tokyo.
Der reguläre Tarif ohne 14-tägige
Vorausbuchungsfrist und ohne
Mindestaufenthalt kostet 2505
Euro*. Ab dem 1. April gelten diese
Preise: Der Premium Economy APEX-Tarif mit 14 Tagen Vorausbuchungsfrist
kostet dann ab 1885
Euro*. Zum Vergleich: Den preiswertesten
Economy-Tarif, den
APEX mit 21 Tagen Vorausbuchungsfrist,
gibt es ab 910 Euro*.
Alle Tarife sind voll miteinander
kombinierbar. Kunden können zum
Beispiel mit einem reduzierten
Economy Class Ticket nach Japan
und mit einem
Executive oder First Class Ticket zurückfliegen. Die
Rail&Fly-Angebote beinhalten ab
April Zugverbindungen zum und
vom Flughafen zumeist in der Ersten
Klasse der Deutschen Bahn.

Während Asiens größte Airline
auf den internationalen Flügen die
Qualität der Economy Class verbessert,
investiert sie im Heimatmarkt
in die erste First Class, die es
in Japan jemals gab. Beide Innovationen
sind Ausdruck derselben
Strategie, die der JAL Vorstandsvorsitzende
Haruka Nishimatsu so
beschreibt: „Die Einführung der
Premium Economy und JAL´s neue
First Class in Japan stehen symbolisch
für den Aufbruch unseres
Unternehmens und für das Bekenntnis
zu höchster Qualität. Sie
sind erste Schritte auf unserem neuen
Weg, denen weitere wichtige
Schritte folgen werden.“

*Preise für Hin- und Rückflug Frankfurt-Tokyo-
Frankfurt inklusive Steuern und Gebühren,
zuzüglich Service-Entgelt. Wechselkursschwankungen sind möglich.

In Deutschland erreichen Sie die Reservierung und das JMB Center unter der Servicenummer
0180 2228 700 (für deutsch sprechende Anrufer) oder 0180 2228 747 (für japanisch sprechende Anrufer).

www.jal.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben