Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

A380 bleibt am Boden

Nach der Explosion eines Triebwerks bei einem A380 der australischen Airline Qantas hat sich Singapore Airlines entschlossen, bis zur Klärung der Umstände ihre A380 aus dem Verkehr zu ziehen. Der Schritt erfolgte nach auf Anraten des Triebwerkherstellers Rolls-Royce und dem Flugzeughersteller Airbus.
Qantas wird seine sechs A380 auch im Hangar lassen, bis der Fehler gefunden wurde. Lufthansa hingegen will auf den Einsatz seiner A380 nicht verzichten.
Auch Emirates und Air-France denken nicht an ein Aussetzen der Flüge mit dem A380.
Allerdings setzen Emirates und AF auch Triebwerke eines anderen Herstellers ein.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN