Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

650 neue Abstellflächen freigegeben

Das Angebot an günstigen Langzeitparkplätzen am Dortmund Airport wurde am Freitag, pünktlich zum Start der Sommerferien und nach nur 4 Wochen Bauzeit, um 650 neue Stellflächen auf insgesamt 4.350 Parkplätze ergänzt.

Die Zielsetzung war klar: Zum Beginn der Sommerferien, zu denen der Airport mit einem deutlichen erhöhten Verkehrsaufkommen rechnet, sollte der Bereich der Langzeitparkflächen ausgebaut werden. So wurde der Parkplatz P6 an der „Alten Windmühle“/Steinbrinkstraße um 650 unüberdachte günstige Parkplätze erweitert. „Vor allem in den Ferienzeiten hatten wir in den vergangenen Monaten eine hohe Nachfrage nach günstigen Langzeitparkplätzen“, erklärt Dietmar Krohne, Leiter der Abteilung Facility Management bei der Flughafen GmbH die Erweiterung.

In den Osterferien hatte der Airport vorsorglich bereits einige Mitarbeiterparkplätze zu Stellflächen für Fluggäste umfunktioniert, nun führte „an einer Erweiterung kein Weg vorbei“, so Krohne weiter.

Also ging der Airport die Investition in Höhe von 1,5 Millionen Euro zügig an, und konnte den Ausbau, ausgeführt von den Dortmunder Unternehmen Marsch Hoch- und Tiefbau und Ritter Starkstromtechnik, innerhalb von 4 Wochen realisieren.

Insgesamt stehen den Fluggästen am Dortmund Airport nun rund 4.350 Stellflächen in unterschiedlichen Preisklassen zur Verfügung, von 5.- bis 14.- Euro am Tag. Die nun erweiterten, günstigeren, aber weiter vom Terminal entfernten Plätze werden mit einem Pendelbusverkehr an das Terminal angeschlossen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN