Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

16 Mal Gold für Volkswagen Konzern beim Flotten-Award 2013

Bei den Flotten-Awards 2013 war der Volkswagen Konzern mit 16 ersten Plätzen erneut das erfolgreichste Unternehmen. In insgesamt 15 Kategorien wurden die besten Flottenmodelle und Fuhrpark-Dienstleister ausgezeichnet. Grundlage der Preisverleihung war die Abstimmung von rund 6.400 Lesern des Fachmagazins „Autoflotte“.

In 13 Fahrzeugkategorien wurde jeweils ein Flotten-Award für den Gesamtsieger und für den besten Importwagen verliehen. Die Leser des Fachmagazins wählten die Marken des Volkswagen Konzerns dabei 15 Mal auf den ersten Platz. Der große Sieger der Veranstaltung war mit fünf ersten Plätzen Audi. In der Gesamtwertung Kleinwagen mit dem A1, in der wichtigen Kompaktklasse sowie der oberen Mittelklasse mit A3 bzw. A6, im SUV-Segment mit dem Q5 und der Luxusklasse mit dem A8 setzten sich die Ingolstädter souverän an die Spitze.



Volkswagen als Nummer eins im deutschen Großkundengeschäft platzierte sich mit dem up! an der Spitze in der Kategorie der Minis. Mit dem Sharan und dem Touran gewannen die Wolfsburger bei den Vans bzw. den Kompaktvans. Ebenfalls einen Dreifach-Erfolg erzielte Volkswagen Nutzfahrzeuge mit dem Caddy im Segment der Kompakt-lieferwagen, mit dem Amarok in der Klasse der Pick-ups sowie mit dem Transporter in der Kategorie Transporter. Die Marke ŠKODA bewies ihre Qualität mit einem deutlichen Sieg in den Importeurswertungen der Kompaktklasse und Kleinwagen: Hier lagen die Modelle Octavia bzw. Fabia vorn. SEAT zeigte in der Importeurswertung der Vans seine Qualität und siegte mit dem Alhambra. Auch Porsche wurde mit einem ersten Platz ausgezeichnet. Der Cayenne siegte in der Klasse Luxus-SUV.

Die Volkswagen Leasing komplettierte schließlich zum achten Mal in Folge als bester Leasing-Anbieter die Liste der Auszeichnungen für den Konzern.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben