Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

1. Spatenstich am Fürstenweg

Nach dem ersten Spatenstich im Juli 2006 in Darmstadt, wurde am 16. August 2006 nun auch in Paderborn der Bau für ein neues Welcome Hotel begonnen.

Die zum Warsteiner-Konzern gehörende Welcome-Gruppe eröffnet in der Stadt an der Pader nächstes Jahr im September ein Haus mit 153 Zimmern in der 3-Sterne superior Kategorie sowie acht Veranstaltungsräumen für Seminare, Tagungen und Kongresse bis max. 280 Personen. Das Welcome Hotel Paderborn liegt in unmittelbarer, attraktiver Innenstadtlage am Fürstenweg, auf dem ehemaligen Sportplatzgelände. Es entstehen 40 neue Arbeitsplätze. Die Investitionssumme für das Projekt beläuft sich auf 12 Mio. Euro. Planender Architekt ist das Paderborner Architekturbüro Westphal + Weinhold Gesellschaft für Planung und Bauleitung mbH.

Bauherr ist die Kommunalprojekt privatepublicpartnerships GmbH, die bereits im Jahre 2004 für Welcome ein Kongresshotel im Herzen des Weltkulturerbes Bamberg errichtete und neben dem Projekt in Paderborn auch die Maßnahme in Darmstadt finanziert.
Welcome hat die Häuser jeweils im Rahmen langfristiger Pachtverträge (Festlaufzeit 20 Jahre plus Optionen) angemietet.

Erst vor wenigen Wochen wurde Welcome Hotels GmbH von dem renommierten Hotel-Consulting-Unternehmen Treugast im Investmentranking auf AA hoch gestuft. Sie befindet sich damit auf Augenhöhe zu den großen, in Deutschland tätigen, internationalen Hotelkonzernen und rangiert auf Platz 31 der Top 50 der umsatzstärksten Hotelketten in Deutschland (Quelle: „Der Hotelier“ Nr. 7/8 Juli 2006). Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschaftete Welcome mit ihren eigenen Häusern einen Umsatz von rund 34,4 Mio. Euro. Zurzeit arbeiten ca. 500 Mitarbeiter in den 12 Welcome Häusern. Mit der Eröffnung der beiden neuen Häuser im nächsten Jahr wird Welcome mit 14 Hotels in Deutschland vertreten sein.

Die Politik von Geschäftsführer Ernst Kesper, sich selektiv und nachhaltig in ausgesuchten Standorten zu etablieren, die eine interessante Mischung von kulturellem und wirtschaftlichem Profil haben, ist aufgegangen. Die beiden neuen Hotelprojekte entsprechen in allen Punkten exakt den Anforderungen. Das Darmstädter Welcome Kongresshotel befindet sich ebenfalls in erstklassiger Innenstadtlage, vis-a-vis vom Darmstädter Schloss. Hier entsteht zeitgleich durch die Stadt
Darmstadt und die Technische Universität ein Wissenschafts- und Kongresszentrum mit einem Volumen von 80 Mio. Euro, an das das Hotel direkt angebunden sein wird. Auch dieses Hotel wird 2007 eröffnet.

www.welcome-hotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben